Nutzfahrzeugindustrie 16.07.2021 14:15 MAN-Betriebsversammlung geplant Das künftige Management des MAN-Werkes in Steyr, das nach dessen Übernahme durch den Investor Siegfried Wolf tätig sein wird, hat für kommenden Mittwoch eine Betriebsversammlung einberufen. weiterlesen ... Personalia 10.06.2021 15:54 Siegfried Wolf - Automanager mit guten Kontakten nach Russland Er wurde 1994 von Frank Stronach entdeckt und machte Magna in Europa groß. Wolf war jahrelang im Aufsichtsrat der Staatsholding und 2019 auch als ÖBAG-Aufsichtsratschef im Gespräch. weiterlesen ... Nutzfahrzeugindustrie 10.06.2021 14:41 Wolf kauft MAN-Werk in Steyr Die Verträge werden nun doch noch unterzeichnet: Wolf übernimmt mit seiner WSA das MAN-Werk in Steyr - zu nachgebesserten Bedingungen gegenüber der Belegschaft. weiterlesen ... Nutzfahrzeugindustrie 28.05.2021 17:58 Anwalt Jarolim zu MAN Steyr: Es gibt vier Interessenten Neben Siegfried Wolf gebe es noch drei Interessenten für das Werk von MAN in Steyr, so der Anwalt der Belegschaft, Hannes Jarolim. Laut Alois Stöger arbeiten ein Start-up und ein Unternehmensberater an industriellen Konzepten für das Werk. weiterlesen ... Nutzfahrzeugindustrie 19.05.2021 16:14 MAN Steyr: Für Kekelit-Investoren verhandelt jetzt Claus Raidl Die Investorengruppe rund um den Linzer Unternehmer Karl Egger hat nun Claus Raidl zu ihrem Sprecher ernannt. Raidl war früher Chef von Böhler Uddeholm und der Nationalbank. Zuletzt gab es Gespräche der Gruppe mit Spitzenpolitikern der ÖVP in Oberösterreich sowie mit lokalen Betriebsräten von MAN. weiterlesen ... Nutzfahrzeugindustrie 10.05.2021 12:18 MAN Steyr: Neues Gebot von Wolf - Arbeitnehmer fordern Details Investor Siegfried Wolf hat ein nachgebessertes Gebot für die Fortführung des Werks von MAN in Oberösterreich gelegt. Steyr dürfe nicht ein "österreichisches Detroit" werden, so Wolf. Betriebsräte kritisieren, Wolf kommuniziere über Medien. Details zum neuen Gebot seien aktuell keine bekannt. weiterlesen ... Standort 10.05.2021 12:18 MAN Steyr: Hesoun fordert Erhalt des Industriestandorts Siemens-Österreich-Chef Wolfgang Hesoun appelliert für den Erhalt des Industriestandorts Steyr in Oberösterreich. Zu den Vorwürfen gegen Kanzler Kurz sagt Hesoun, bei industriellen Entscheidungen seien Möglichkeiten der Politik begrenzt. Es sei keine Aufgabe der Politik, Arbeitsplätze zu erfinden. Das müsse schon von der Wirtschaft selbst kommen. weiterlesen ...
Laden ...