Wirtschaftspolitik 02.03.2020 15:37 Hintergrund: Wo Österreich und USA einer Meinung sind - und wo nicht Diese Woche sollte Kanzler Kurz wieder im Weißen Haus den US-Präsidenten Trump treffen - doch dieser Termin wurde wegen des Coronavirus abgesagt. In vielen Bereichen sind die beiden Regierungen einer Meinung - in vielen aber auch nicht. Hier ein Überblick. weiterlesen ... Verkehr 18.02.2020 11:11 Tiroler Transit: Günther Platter von EU-Kommissarin "befremdet" Tirols Landeshauptmann Platter hat in einem Brief an Kommissionschefin von der Leyen "Befremden und Entrüstung" über das Verhalten der Verkehrskommissarin Valean zum Ausdruck gebracht. Sie soll Österreich am Wochenende den Austritt aus dem Binnenmarkt nahegelegt haben. weiterlesen ... Randbemerkungen 29.01.2020 14:40 Kanzler Kurz zum Klimaschutz: Wir können das Rad der Zeit nicht zurückdrehen Bundeskanzler Sebastian Kurz ist zum Weltwirtschaftsforum nach Davos mit dem Flugzeug angereist und macht nun auch keine Anstalten, deswegen in Sack und Asche zu gehen - so ganz anders, als das der derzeit die Medien prägende Zeitgeist verlangt. weiterlesen ... Standort 24.01.2020 19:20 Kanzler Kurz: ABB, Apple und Novartis planen Investitionen in Österreich Bundeskanzler Sebastian Kurz berichtet nach Gesprächen auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos von großen Investitionen des Schweizer Industrieriese ABB bei B&R in Eggelsberg sowie des Computerherstellers Apple und des Pharmakonzern Novartis in Österreich. weiterlesen ... Weltwirtschaftsforum 24.01.2020 19:18 Kanzler Kurz: Kostenwahrheit bei CO2 - in Verbindung mit CO2-Zöllen Kanzler Kurz gibt sich in Davos sehr skeptisch, Wachstum durch Faktoren wie Zufriedenheit ersetzen zu wollen. Trotzdem sei der "Schutz der Schöpfung" etwas von zentraler Bedeutung. Fortschritt nutze nichts, "wenn wir gleichzeitig unseren Planeten zerstören." Daher plädiert Kurz für Abgaben bei CO2 in Verbindung mit CO2-Zöllen. weiterlesen ... Österreich 22.01.2020 21:46 Wie Magister: Handwerker sollen sich als "Meister" ansprechen lassen dürfen Die neue Regierung will das Handwerk aufwerten, indem ein neuer Berufstitel "Meister" eingeführt wird und das Berufsausbildungsgesetz erneuert. weiterlesen ... Arbeitsmarkt 22.01.2020 14:41 Asylberechtigte sollen Arbeit im Westen annehmen müssen Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) hat sich für einen "noch strengeren Vollzug" beim Arbeitslosengeld ausgesprochen, denn es gebe viel Missbrauch. So sollen Menschen, die in Ostösterreich "nicht verwurzelt sind, wie Asylberechtigte", Arbeit im Westen des Landes annehmen müssen, wo Arbeitskräfte händeringend gesucht werden. weiterlesen ...
Laden ...