Erdöl 06.08.2019 15:18 Nach Drohungen des Iran: Straße von Hormuz bleibt sehr unsicher Irans Präsident hat dem Westen und vor allem den USA gedroht: Ein Krieg gegen den Iran wäre "die Mutter aller Kriege". Damit bleibt der Transport von Erdöl durch die Straße von Hormuz weiter sehr unsicher. weiterlesen ... Schifffahrt 06.08.2019 13:39 Europas Häfen fordern höhere Auflagen gegen Containerriesen Europas Häfen fordern von der EU höhere Auflagen gegen immer größere Containerschiffe, weil diese immer größere Investitionen in den Ausbau der Infrastruktur erfordern. Derzeit übernimmt die Millionenkosten einfach der Steuerzahler. weiterlesen ... Hintergrund 24.07.2019 19:09 Die Straße von Hormuz: Das Nadelöhr des weltweiten Ölhandels Rund ein Drittel des auf dem Seeweg transportierten Erdöls wird durch die Seestraße zwischen dem Iran und dem Oman befördert. Eine Sperrung dieses strategisch wichtigen Nadelöhrs würde den Ölpreis in die Höhe treiben - mit katastrophalen Folgen für die Weltwirtschaft. weiterlesen ... Großprojekte 24.07.2019 18:10 Umstrittene Elbvertiefung im Hamburger Hafen startet - 5 Antworten Eine riesige Vertiefung des Flussbetts der Elbe soll den Hamburger Hafen wieder nach vorn bringen - doch der schwere Eingriff bleibt weiter umstritten, auch stellt sich die Frage, für wie lange Zeit der Ausbau reichen wird. Hier die 5 wichtigsten Antworten. weiterlesen ... Schifffahrt 05.07.2019 14:02 Stabile Gewinne beim Hafen Wien Der Wiener Hafen hat im Vorjahr beim Umsatz zugelegt und seine Gewinne stabil gehalten. Einen wichtigen Teil der Ergebnisse lieferte das Geschäft mit der Vermietung und Verpachtung. Bei der Firmentochter WienCont gab es dagegen Rückgänge. weiterlesen ... Erdgas 24.06.2019 12:56 LNG in der Schifffahrt: Ein Hoffnungsträger, der noch Jahrzehnte brauchen wird Die Umstellung der globalen Schifffahrt auf klimafreundlichere Treibstoffe wird noch Jahrzehnte dauern. Heute fahren nur einige hundert von 50.000 Schiffen mit LNG - alle anderen nutzen das außerordentlich giftige Schweröl. weiterlesen ... Klimawandel 17.06.2019 13:14 Wenn der Rhein austrocknet: Industrie sucht händeringend Konzepte gegen Niedrigwasser Stahlverarbeiter, die Chemieindustrie, die Mineralölindustrie und Logistiker brauchen die großen Flüsse Rhein und Donau - doch bei diesen schlägt der Klimawandel immer brutaler zu. 2018 war die Lage besonders kritisch. Heuer bereiten sich Betriebe schon jetzt auf große Hitzeperioden vor. weiterlesen ...
Laden ...