Bauindustrie 23.03.2021 19:48 Brennerbasistunnel: Daten aus dem Tunnel sollen vor Hochwasser warnen Ein Pilotprojekt soll in Zukunft eine genauere Vorhersage von Hochwassern im Großraum Innsbruck ermöglichen. Es ist ein "Nebeneffekt" der Arbeiten am Brennerbasistunnel. Dabei weredn die Erkenntnisse über unterirdische Wasserabflüsse ausgewertet. weiterlesen ... Tunnelbau 12.03.2021 10:42 BBT: Unter dem Fluss Eisack in Südtirol beginnt die Vereisung Beim südlichsten Baulos des Brennerbasistunnels in Franzensfeste in Südtirol kommt eine besonders aufwendige Tunnelbaumethode zum Einsatz: Der Boden unter dem Fluss wird mit flüssigem Stickstoff auf eine Temperatur von minus 196 Grad künstlich vereist. Das passiert, weil Tunnelbau in diesem sehr lockeren Grund sonst nicht möglich wäre. weiterlesen ... Tunnelbau 09.03.2021 09:09 BBT: Italienischer Konzern gewinnt Milliardenauftrag in Südtirol Ein milliardenschwerer Auftrag beim Bau der Zulaufstrecke für den BBT zwischen Franzensfeste und Waidbruck in Südtirol geht an die italienische Baufirma Webuild, die frühere Salini Impregilo. Der Konzern hat sich gegen die Schweizer Implenia durchgesetzt. weiterlesen ... Verkehr 01.03.2021 17:39 ÖBB stoppen die Bahnverbindung zwischen Wien und Bozen Am dem 4. März fahren "bis auf Weiteres" keine Züge mehr von der Bundeshauptstadt in die Hauptstadt Südtirols. Grund ist auch diesmal die Coronakrise. Betroffen ist besonders der Abschnitt zwischen Innsbruck und Bozen. weiterlesen ... Bauindustrie 26.02.2021 13:30 Zulaufstrecken des BBT: Gewessler und Platter kritisieren Deutschland Tirols LH Günther Platter (ÖVP) und Verkehrsministerin Leonore Gewessler (Grüne) üben Kritik an den "minimalen Fortschritten" Deutschlands bei den Zulaufstrecken des BBT. Der milliardenschwere, aktuell größte Tunnelbau Europas ist zwingend auf diese Zulaufstrecken angewiesen. weiterlesen ... Bahnlogistik 24.02.2021 10:59 ÖBB Rail Cargo: Transporte trotz Grenzkontrollen "in vollem Umfang" Die Güterverkehrssparte der ÖBB transportiert Waren trotz der aktuellen Grenzkontrollen an den deutschen Grenzen "in vollem Umfang" weiter. Damit könne während der Einschränkungen wegen der Coronakrise die Versorgung weiterhin sichergestellt werden, so Rail Cargo. weiterlesen ... Logistik 22.02.2021 11:33 Grenzsperren: Speditionen nehmen Umwege über halb Europa Die deutschen Grenzschließungen zu Tirol und Tschechien behindern die Wirtschaft und gefährden die Lieferketten. Speditionen müssen lange Umwege fahren: für Transporte aus Italien über Slowenien und die Karawanken, für Transporte aus Tschechien teilweise über Polen. weiterlesen ...
Laden ...