Autoindustrie 26.02.2019 14:38 BMW befürchtet beim Brexit eine Salamitaktik BMW befürchtet beim Brexit ein schrittweises Hinausschieben. Der Autobauer, der vier Werke im Land betreibt, hat sich umfassend auf den Austritt vorbereitet und seine jährliche Wartung vorgezogen. weiterlesen ... Luftfahrtindustrie 01.02.2019 16:39 Die Zukunft des weltgrößten Passagierjets Airbus A380 ist wieder ungewiss Der wichtigste Kunde des Riesenfliegers, die arabische Fluggesellschaft Emirates, will bei der jüngsten Bestellung lieber die kleineren Langstreckenjets A350 - damit ist die Zukunft A380 wieder ungewiss. weiterlesen ... Autoindustrie 01.02.2019 14:28 Brexit: "Alarmstufe Rot" in der Autoindustrie Großbritanniens In Großbritannien ist die Produktion von Autos bereits vor dem von der Branche gefürchteten Brexit eingebrochen - und die Aussichten sind düster. Der Fachverband meldet bereits "Alarmstufe Rot". weiterlesen ... Autoindustrie 11.01.2019 11:31 Rolls-Royce verkauft so viele Autos wie nie - und bereitet Werkschließung vor Die zu BMW gehörende Luxusmarke hat 2018 so viele Autos verkauft wie nie in ihrer 115-jährigen Geschichte. Derzeit bereitet Rolls-Royce trotzdem eine vorübergehende Schließung des Werks in England vor. Hier die Gründe. weiterlesen ... Luftfahrtindustrie 31.10.2018 13:37 A320neo: Airbus machen Probleme mit Zulieferern zu schaffen Flugzeugbauer Airbus konnte seinen Gewinn in den ersten neun Monaten weiter steigern - obwohl es weiter Schwierigkeiten mit Zulieferern gibt. Bei den geplanten 800 Auslieferungen für heuer wartet "noch viel Arbeit" auf den Hersteller. weiterlesen ... Antriebstechnik 29.10.2018 13:02 Airbus: Wieder Probleme mit dem Zulieferer Rolls-Royce Schwierigkeiten beim britischen Triebwerksbauer Rolls-Royce bringen die Produktion des neuen Flugzeugs Airbus A330neo in Gefahr. Die Produktion der Triebwerke liegt offenbar weit hinter den geplanten Mengen zurück. weiterlesen ... Automobilindustrie 01.10.2018 10:05 Aston Martin: Nachfrage nach Aktien des Börsekandidaten wohl gut Der Börsengang des britischen Sportwagenbauers Aston Martin nimmt Fahrt auf: Die Bücher seien gefüllt, teilte der Hersteller der legendären Fahrzeuge des Film-Geheimagenten James Bond am Montag mit. Das Preisband für die Anteile wird nach oben geschraubt. weiterlesen ...
Laden ...