Rohstoffe 24.02.2021 17:36 Kupferpreis auf dem höchsten Stand seit zehn Jahren Der Höhenflug vieler Metallpreise setzt sich fort. So kostet eine Tonne des wichtigen Industriemetalls Kupfer derzeit deutlich mehr als 9.000 Dollar - der höchste Preis seit dem Jahr 2011. Das Signal dahinter ist die Hoffnung auf eine Besserung der Konjunktur. weiterlesen ... Metalle 16.02.2021 17:12 Kupferpreis auf dem höchsten Stand seit neun Jahren Eine Tonne des Industriemetalls kostet an den Finanzmärkten derzeit rund 8.400 Dollar oder knapp 7.000 Euro. Beim Angebot des Metalls herrscht bereits seit Längerem ein Engpass. Treiber sind die Hoffnung auf eine Aufhellung in der Krise dank der Impfstoffe sowie die Schwäche des Dollar. weiterlesen ... Abfallwirtschaft 14.10.2020 08:29 Heimische Abfallwirtschaft: Elektroschrott enthält wertvolles Gold Elektroschrott sollte unbedingt recycelt und auf keinen Fall einfach weggeworfen werden, mahnt der Verband Österreichischer Entsorgungsbetriebe. In alten Elektrogeräten stecken wertvolle Rohstoffe, unter anderem Eisen, Aluminium, Kupfer und Gold. weiterlesen ... Rohstoffe 22.04.2020 10:10 Österreichs Papierindustrie leidet am Holzmangel Der heimischen Papierindustrie macht in Zeiten der Coronakrise zusätzlich ein Mangel an Qualitätsholz und Altpapier zu schaffen. Weil Holz langsam nachwachse, nütze das jetzt ausreichend vorhandene Schadholz nichts. In der Branche ist Kurzarbeit weit verbreitet. weiterlesen ... Corona-Strategien 20.04.2020 16:05 Sourcing bei Greiner: "Von einem Mangel an Rohstoffen kann keine Rede sein" Die Versorgung mit Rohstoffen und Vormaterialien sei sichergestellt, sagen Helmut Haberleitner, Global Procurement Director bei Greiner Packaging und Tobias Wieser, strategischer Einkäufer bei Greiner Bio-One, im Doppelinterview. Rohstofftransporte aus dem Ausland spule man zuweilen unter Eigenregie über heimische Speditionen ab. weiterlesen ... Corona-Strategien 14.04.2020 16:33 Materialeinkauf in Corona-Zeiten: Wenn der Preis für Flachstahl explodiert Der Nachschub bei Vormaterialien wie Flachstahl aus Asien oder Italien ist unterbrochen. Lieferanten, die jetzt in die Presche springen, lassen sich ihre Aktivitäten teuer bezahlen - ihnen droht Ärger mit dem Wettbewerbsrecht. weiterlesen ... Strategien nach Corona 08.04.2020 08:57 Traktionssysteme-Austria-Chef Eichhübl: „Eine massive Rückverlagerung nach Europa schließe ich aus“ Warum Sourcing in Asien fürs erste alternativlos ist und wie sich die neue Seidenstraße in der Coronakrise bereits bewährt, erklärt Günter Eichhübl, Geschäftsführer des Antriebsherstellers Traktionssysteme Austria, im Interview. weiterlesen ...
Laden ...