Luftfahrtindustrie 16.05.2018 22:16 Auftragspolster bei FACC wächst auf sechs Milliarden Dollar an Der zum chinesischen Militärkonzern Avic gehörende oberösterreichische Hersteller hat ein glänzendes Jahr hinter sich gebracht. Heute sind Komponenten von FACC praktisch bei jedem neuen Flugzeug an Bord. weiterlesen ... Luftfahrtindustrie 17.04.2018 15:32 FACC will in Zukunft ganze Flugzeughecks bauen Der oberösterreichische Zulieferer ist über Jahre hinaus mit Aufträgen ausgelastet - denkt aber schon über neue Geschäftsfelder nach. Zum Beispiel ganze Flugzeughecks. Einen "Technologieabfluss" zum chinesischen Mutterkonzern Avic befürchtet FACC nicht. weiterlesen ... Luftfahrtindustrie 09.02.2018 10:18 FACC braucht 500 bis 700 neue Mitarbeiter Der oberösterreichische Luftfahrtzulieferer FACC sucht händeringend nach Personal. Aufgrund voller Auftragsbücher müsse man den Betrieb "massiv erweitern" sagt Vorstandschef Robert Machtlinger. weiterlesen ... Luftfahrtindustrie 02.02.2018 10:32 Gehäuse für Triebwerke: Großauftrag und neues Produktsegment für FACC Flugzeugzulieferer FACC holt den nächsten Großauftrag: Diesmal geht es um Rotorblatt-Gehäuse für den kanadischen Hersteller Pratt & Whitney, einem Stammkunden der Oberösterreicher. weiterlesen ... Zulieferindustrie 24.01.2018 17:12 FACC plant erstmals eine Dividende - und die Forschung an "Lufttaxis" Zum ersten Mal will der oberösterreichische Flugzeugzulieferer FACC für das laufende Geschäftsjahr eine Dividende auszahlen. Geplant ist außerdem der Einstieg in die Forschung rund um "Lufttaxis" mit Elektroantrieb. weiterlesen ... Zulieferer 05.12.2017 13:10 FACC hat genug Aufträge für die nächsten sieben Jahre Der oberösterreichische Zulieferer FACC sitzt gerade auf einem Auftragspolster von über fünf Milliarden Dollar - und die Nachfrage der Luftfahrtbranche bleibt hoch. weiterlesen ... Zulieferindustrie 18.10.2017 21:31 Bei FACC stehen Aufträge von fünf Milliarden Euro in den Büchern Der oberösterreichische Flugzeugzulieferer FACC hat im Augenblick wirklich keinen Grund zur Klage - und will auch künftig von der gerade laufenden Konsolidierung in der Luftfahrtbranche profitieren. Langfristig würden an österreichischen Standorten bis zu 700 neue Mitarbeiter benötigt, so Konzernchef Machtlinger. weiterlesen ...
Laden ...