Autoindustrie 27.02.2019 15:09 Aktivistische Finanzfirma Elliott erhöht Druck auf Hyundai Die aggressiv auftretende Finanzfirma Elliott des Investors Paul Singer erhöht den Druck auf die südkoreanische Autogruppe Hyundai. Andere Aktionäre sollen einer höheren Dividende an Aktionäre und einem Austausch des Managements zustimmen. Elliott sorgt auch bei Industrieriesen wie Siemens und Thyssen für Unruhe. weiterlesen ... Chemische Industrie 28.01.2019 13:49 Bayer wehrt sich gegen erste Spekulationen um eine Aufspaltung Eingeweihten zufolge ist bei Bayer die berüchtigte Finanzfirma Elliott des Investors Paul Singer eingestiegen - die bekanntlich gerade bei Industrieriesen wie Thyssenkrupp oder Siemens auf einen radikalen Umbau drängt. weiterlesen ... Energiewirtschaft 28.01.2019 13:13 Umbau bei Siemens: Joe Kaeser will keine Hilfe von aggressiven Finanzfirmen Mit dem grundlegenden Umbau des Technologieriesen Siemens will Konzernchef Joe Kaeser dem Eingreifen aktivistischer Hedgefonds zuvorkommen, so ein Bericht. Sie hätten demnach Unterstützung "in der freundlichen Art" angeboten - Kaeser habe abgelehnt. weiterlesen ... Stahlindustrie 19.11.2018 14:49 Thyssenkrupp: Die 6 größten Problemfelder Beim Industrieriesen Thyssenkrupp sind in der Amtszeit des Konzernchefs Guido Kerkhoff die Probleme nicht kleiner geworden: Es gibt Schwierigkeiten in der Autozuliefersparte, und die Freude über Aufspaltungen ist vorbei. Hier der Überblick. weiterlesen ... Stahlindustrie 23.10.2018 11:20 Bei Thyssenkrupp steigt jetzt die dritte Finanzfirma ein Die Finanzfirmen Cevian und Elliott sorgen für große Unruhe bei Thyssenkrupp, inklusive Rücktritten in der obersten Ebene und dem jüngsten Beschluss einer Aufspaltung. Jetzt steigt auch Harris Associates ein - eine Firma, die für ihr aggressives Auftreten bekannt ist. weiterlesen ... Stahlindustrie 24.09.2018 13:06 Finanzfirma Elliott: Wir wollen Thyssen nicht zerschlagen Bei Thyssenkrupp wehrt man sich gegen den aggressiven Kurs der Finanzfirmen Cevian und Elliott. Ein Sprecher von Elliott widerspricht: Man wolle gar keine Zerschlagung. Auch die Aufzugsparte solle nicht gleich verkauft werden - sondern zuerst "aufgehübscht." weiterlesen ... Stahlindustrie 15.09.2018 11:57 Thyssenkrupp spaltet Schiffbau vom Anlagenbau ab: Weitere Jobs in Gefahr Der traditionsreiche Industrieriese baut weiter um: Die Marinesparte wird aus dem Anlagenbau herausgelöst. Im Hintergrund machen Finanzfirmen Druck - und bis heute sind die milliardenschweren Fehlinvestitionen in Übersee spürbar. weiterlesen ...
Laden ...