Metaller-KV 25.09.2020 19:48 Metaller-KV: Gesamte Metallindustrie übernimmt neuen Abschluss Der nun vorliegende Abschluss zum neuen Metaller-KV wird von anderen Teilbranchen der Metallindustrie übernommen. Konkret sind das die Branchen Gießerei-Industrie, Fahrzeugindustrie, Bergbau-Stahl, NE-Metallindustrie sowie Gas- und Wärmeversorgungsunternehmen. weiterlesen ... Kollektivverträge 22.09.2020 15:25 Metaller-KV: Auftakt der Verhandlungen trotz Krise Diese Woche starten die neuen Verhandlungen zum Metaller-KV, die allerdings von der Coronakrise überschattet werden. Arbeitgeber möchten eine Verschiebung der Gespräche, während die Gewerkschaften das strikt ablehnen und höhere Löhne fordern. weiterlesen ... Metallindustrie 14.09.2020 16:10 Metaller-KV mitten in der Coronakrise: "Nullrunde kommt nicht in Frage" Die Metalltechnische Industrie erwartet aufgrund der Coronakrise heuer den größten Produktionseinbruch seit dem Zweiten Weltkrieg. Die Gewerkschaft besteht trotzdem auf Gespräche über neue Lohnerhöhungen. weiterlesen ... Antriebstechnik 24.08.2020 14:03 ATB Spielberg: "Knallharte Schließung und Arbeitsplatzvernichtung" Statt der angekündigten Betriebsversammlung und Demonstration haben rund 300 Mitarbeiter der insolventen ATB Spielberg ihre Kündigungsschreiben überreicht bekommen. Die Maschinen sind, entgegen einer Ankündigung, noch im Werk. weiterlesen ... Antriebstechnik 28.07.2020 12:57 ATB beantragt Insolvenz - in Spielberg bleibt nur F&E Der steirische Antriebshersteller ATB Spielberg GmbH beantragt ein Sanierungsverfahren mit Eigenverwaltung, nachdem der Großteil der Mitarbeiter zur Kündigung angemeldet wurde. Die Überschuldung des Unternehmens ist höher als zunächst angenommen. weiterlesen ... Standort Österreich 22.05.2020 12:50 Chemische Industrie: Verhandlungen zum KV ohne Ergebnis Nachdem in der chemischen Industrie in Österreich die dritte Runde der KV-Verhandlungen ohne Ergebnis verlaufen ist, plant die Gewerkschaft mit Protestaktionen in den Betrieben in der nächsten Woche. weiterlesen ... Elektroindustrie 01.02.2020 19:53 Mitarbeiter von Secop in Fürstenfeld kämpfen weiter um ihre Jobs Secop-Eigentümer Orlando will die Produktion von Kompressoren in die Slowakei verlagern. Nun soll Nidec laut der Gewerkschaft PRO-GE zugesichert haben, gleich zwei Produktionslinien weiter betreiben zu wollen. Damit könnten 250 Arbeitsplätze gesichert werden - doch Secop winkt ab. weiterlesen ...
Laden ...