Autoindustrie 05.06.2019 15:11 Renault: Die Affäre um ehemaligen Konzernchef Ghosn hört einfach nicht auf Bei den Ermittlungen der Justiz gegen den früheren Topmnager Carlos Ghosn sind nun zweifelhafte Ausgaben von rund elf Millionen Euro in den Niederlanden aufgetaucht. weiterlesen ... Stahlindustrie 06.05.2019 15:13 Thyssenkrupp: Fusion mit Tata Steel droht zu scheitern Wie schon bei Siemens und Alstom könnten die Kartellwächter der EU auch die Fusion der Stahlriesen Thyssenkrupp und Tata Steel nicht erlauben, weil damit laut Brüssel höhere Stahlpreise drohen würden. Bei Thyssen selbst sieht man trotzdem weiter "Spielraum" für eine Einigung. weiterlesen ... Stahlindustrie 02.05.2019 15:52 Fusion mit Thyssen: Betriebsräte von Tata Steel kämpfen gegen Verkauf von Anlagen Vor der riesigen Zusammenlegung der Stahlsparten von Thyssenkrupp und dem indischen Konzern Tata Steel machen Vertreter der Mitarbeiter Front gegen die Pläne der Konzernchefs. Die EU will Mitte Juni über den Fall entscheiden. weiterlesen ... Stahlindustrie 03.04.2019 17:15 Fusion von Thyssen und Tata bringt Möglichkeiten für Zukäufe Bis Juni will die EU-Kommission über die jüngsten Vorschläge von Thyssenkrupp und Tata Steel entscheiden, wie eine zu hohe Marktkonzentration bei der geplanten Fusion vermieden werden kann. Weil Anlagen zum Verkauf angeboten werden sollen, bieten sich anderen Stahlherstellern in Europa neue Kaufgelegenheiten. weiterlesen ... Stahlindustrie 02.04.2019 18:46 Vor Fusion: Thyssen und Tata bieten Brüssel den Verkauf von vier Anlagen an Thyssenkrupp und der indische Konzern Tata wollen den zweitgrößten Stahlkonzern Europas schmieden - doch die EU hat massive Bedenken. Jetzt legen beide Unternehmen ein ganzes Paket mit "substanziellen" Zugeständnissen vor. Hier die Details. weiterlesen ... Stahlindustrie 20.03.2019 14:32 Tata Steel: Ungeregelter Brexit wäre das Schlechteste Der indische Stahlriese Tata Steel, der Werke in Großbritannien und den Niederlanden betreibt und gerade an der Fusion mit Thyssenkrupp arbeitet, warnt vor einem chaotischen Brexit. weiterlesen ... Sensoren 19.03.2019 14:36 AMS AG "transferiert" Mitarbeiter und Technologie an neue Firma in den Niederlanden Der steirische Sensorenhersteller AMS gründet zusammen mit der Finanzfirma Wise Road Capital eine neue Firma in den Niederlanden, um den Vertrieb von Sensoren auf dem Weltmarkt zu beschleunigen. Mitarbeiter, Kunden und Produkte werden in die neue Firma transferiert, heißt es gegenüber Industriemagazin.at. Im Blick: Der Markt in China. weiterlesen ...
Laden ...