Stahlindustrie 09.03.2018 18:20 Voestalpine zu Strafzöllen: Zuversicht in Linz Der oberösterreichische Stahlriese wäre mit maximal drei Prozent des Umsatzes von US-Strafzöllen betroffen - und eine eigene "Taskforce USA" sorgt dafür, eventuelle Verschlechterungen am Markt abzufedern. Trotzdem sind die neuen Zölle auch für die Voest keine gute Nachricht. weiterlesen ... Autoindustrie 12.01.2018 15:39 Fiat Chrysler verlegt einen Teil der Produktion von Mexiko nach Michigan Über diese Nachricht dürfte Donald Trump jubeln: Autobauer Fiat Chrysler ringt sich dazu durch, die Produktion des Pritschenwagens "Ram" von Mexiko zurück an den Heimatstandort zu verlagern. weiterlesen ... Flugzeugindustrie 27.09.2017 08:04 USA hängen Bombardier 220 Prozent Strafzoll um Washington beschuldigt Kanada, Subventionen für die Flugzeuge von Bombardier zu zahlen - und verdonnert den Hersteller kurzerhand zu Strafzöllen von 220 Prozent. Der Kommentar der Nachbarn: "vollkommen absurd". weiterlesen ... Freihandel 06.09.2017 15:23 Fortschritte bei Verhandlungen zum Freihandelsabkommen Nafta Die USA, Mexiko und Kanada melden Fortschritte bei den Verhandlungen zum nordamerikanischen Freihandelsabkommen Nafta. Die Unterhändler rechnen zum Monatsende mit ersten Teilergebnissen. weiterlesen ... Außenhandel 17.08.2017 14:03 Washington kündigt harte Verhandlungen zu Nafta an Washington signalisiert eine harte Linie zum Auftakt der Neuverhandlung des nordamerikanischen Freihandelsabkommens Nafta: Nur leichte Anpassungen werde es nicht geben. Vertreter der Industrie in Europa sind besorgt. weiterlesen ... Außenhandel 17.08.2017 13:57 Freihandelsabkommen Nafta: Die 6 wichtigsten Eckdaten Das Abkommen über den Freihandel in Nordamerika ist einer der weltweit umfangreichsten Handelsverträge. Donald Trump sieht darin massive Nachteile für die Beschäftigten in den USA - aber stimmt das? Hier die wichtigsten Eckdaten. weiterlesen ... Stahlindustrie 28.06.2017 16:49 Donald Trump prüft neue Strafzölle auf Stahl aus China Bei Donald Trump steige der Missmut wegen des Kurses von Peking bei den Exporten. Jetzt erwägt der US-Präsident Strafmaßnahmen gegen China, sagen Insider. Im Visier sind vor allem die Ausfuhren von Stahl. weiterlesen ...
Laden ...