Motoren 31.03.2021 16:17 BMW widerspricht VW - und setzt auf Technologieoffenheit Autobauer BMW will anders als Volkswagen beim Antrieb nicht alles eine Karte setzen und sich nicht auf elektrische Antriebe festlegen. Eine reine Elektroplattform sei "etwas für Massenhersteller", so Konzernchef Oliver Zipse. weiterlesen ... Autoindustrie 31.03.2021 16:16 BMW will 2021 so viele Autos verkaufen wie vor der Coronakrise Der Autobauer BMW peilt für heuer ein ähnliches Absatzniveau an wie im Jahr 2019. Vor allem in Asien entwickle sich der Absatz im ersten Quartal stark, so der Münchner Hersteller. Bitcoin soll für BMW weiterhin keine Rolle spielen, hieß es. weiterlesen ... Österreich 25.03.2021 12:28 Motoren: Leitende Industriebetriebe fordern Technologieoffenheit statt Verbote Eine Reihe leitender österreichischer Industriebetriebe fordert Bundeskanzler Kurz auf, dem von der grünen Ministerin Gewessler auf europäischer Ebene geforderten Verbot von Verbrennungsmotoren entschieden entgegenzutreten. Unter den Unterzeichnern sind AVL, Bosch, KTM, Magna, Miba, der ÖAMTC, die heimischen Autoimporteure - und auch der Investor Siegfried Wolf. weiterlesen ... Autoindustrie 24.03.2021 09:17 Erbittertes Ringen um den Verbrennungsmotor im Autoland Deutschland In Berlin findet wieder ein "Autogipfel" mit Kanzlerin Merkel statt. Sowohl Gewerkschaften als auch Vertreter der wichtigsten Industrie des Landes warnen vor radikalen Schritten, wie sie unterschiedliche Akteure immer lauter einfordern - ob allerdings die Kanzlerin im Spätherbst ihrer Amtszeit noch ein offenes Ohr dafür hat, scheint ungewiss. weiterlesen ... Autozulieferer 24.03.2021 09:17 Motoren: Continental will sich ganz von Vitesco trennen Der deutsche Autozulieferer Continental will sich komplett von seiner Antriebssparte Vitesco trennen. Größter Einzelaktionär ist die Holding der Familie Schaeffler. Vitesco macht 90 Prozent des Umsatzes mit Verbrennungsmotoren. weiterlesen ... Nutzfahrzeugindustrie 22.03.2021 17:40 Traton fährt Investitionen in Elektromotoren hoch Die Konzernmutter von MAN Steyr will in den kommenden Jahren deutlich mehr Geld in die Entwicklung von Elektroantrieben investieren. Von den geplanten Milliardenausgaben fließt weniger als ein Fünftel der Ausgaben in die Entwicklung von konventionellen Antrieben. weiterlesen ... Strategie 22.03.2021 14:05 VW folgt Audi: Keine neuen Verbrennungsmotoren mehr Volkswagen will wie seine Konzerntochter Audi keine neuen Verbrennungsmotoren mehr entwickeln. Eine komplett neue Motorenfamilie sei nicht mehr zu erwarten, so Vorstand Ralf Brandstätter. Bestehende Aggregate werden aber weiterentwickelt. weiterlesen ...
Laden ...