Autozulieferer 24.03.2021 09:17 Motoren: Continental will sich ganz von Vitesco trennen Der deutsche Autozulieferer Continental will sich komplett von seiner Antriebssparte Vitesco trennen. Größter Einzelaktionär ist die Holding der Familie Schaeffler. Vitesco macht 90 Prozent des Umsatzes mit Verbrennungsmotoren. weiterlesen ... Nutzfahrzeugindustrie 22.03.2021 17:40 Traton fährt Investitionen in Elektromotoren hoch Die Konzernmutter von MAN Steyr will in den kommenden Jahren deutlich mehr Geld in die Entwicklung von Elektroantrieben investieren. Von den geplanten Milliardenausgaben fließt weniger als ein Fünftel der Ausgaben in die Entwicklung von konventionellen Antrieben. weiterlesen ... Strategie 22.03.2021 14:05 VW folgt Audi: Keine neuen Verbrennungsmotoren mehr Volkswagen will wie seine Konzerntochter Audi keine neuen Verbrennungsmotoren mehr entwickeln. Eine komplett neue Motorenfamilie sei nicht mehr zu erwarten, so Vorstand Ralf Brandstätter. Bestehende Aggregate werden aber weiterentwickelt. weiterlesen ... Hintergrund 18.03.2021 17:10 Volkswagen hält am Verbrenner fest - und vertraut auf die Nachfrage Herbert Diess kündigt einen überaus ehrgeizigen Ausbau bei Elektroautos an, nennt aber kein Datum für einen Ausstieg aus Benziner und Diesel. Unter dem Konzernchef mit österreichischem Pass fährt Volksagen damit eine ausgeklügelte Mischstrategie - und setzt auf Marktkräfte. weiterlesen ... Motoren 16.03.2021 13:44 Audi verabschiedet sich vom Verbrennungsmotor Audi wird laut Konzernchef Markus Duesmann keinen neuen Verbrennungsmotor mehr entwickeln. Die von der EU geforderte noch strengere Abgasnorm Euro 7 sei "technisch eine riesige Herausforderung bei gleichzeitig geringem Nutzen für die Umwelt". weiterlesen ... Autoindustrie 12.03.2021 10:44 BMW Österreich: Rekord beim Marktanteil trotz Rückgängen BMW Austria verzeichnet für das Krisenjahr einen Gesamtumsatz von 5,8 Milliarden Euro und zählt damit zu den umsatzstärksten Unternehmen des Landes. Trotz deutlicher Rückgänge der Produktion im großen Werk in Steyr blieb die Mitarbeiterzahl nahezu gleich. Aktuell investiert BMW Austria viel in Elektroautos - erwartet aber auch in anderen Segmenten eine gute Auslastung. weiterlesen ... Nutzfahrzeugindustrie 09.03.2021 09:10 US-Fertiger liefert künftig die Motoren für Daimler Trucks In Zukunft soll der amerikanische Hersetller Cummins die Motoren für mittelschwere Lastwagen von Daimler bauen - und zwar am Standort Mannheim in einer eigenen Fertigung. Der deutsche Konzern hofft, auf diese Weise Zeit bei der grundlegenden Transformation der Branche gewinnen zu können. weiterlesen ...
Laden ...