Erdgas 07.06.2019 16:30 Erdgas: OMV fixiert riesigen Deal mit Gazprom OMV hat sich mit dem russischen Rohstoffriesen Gazprom auf 905 Millionen Euro als Kaufpreis für Anteile an einem großen Erdgasfeld in Sibirien geeinigt. Außerdem wollen beide bei LNG kooperieren. Ein "großartiger Schritt", meint Konzerchef Rainer Seele. Hier die Eckdaten. weiterlesen ... Staatsholding 03.06.2019 16:41 Neuer ÖBAG-Chef: "Unternehmen dürfen nicht ausgehöhlt werden" Interessen der Republik Österreich statt von Finanzfirmen im Vordergrund: Die Regierung von ÖVP und FPÖ hat die staatliche Beteiligungsgesellschaft ÖBAG neu aufgestellt. Was das bedeutet, erklärt nun Thomas Schmid, der neue Chef der Gesellschaft. weiterlesen ... Antriebe 03.06.2019 16:41 OMV und die Porsche Holding Salzburg gründen Partnerschaft bei Erdgasautos Der heimische Großhändler von Volkswagen und der Mineralölkonzern OMV machen Werbung für Erdgasautos, die viel umweltfreundlicher sind als Verbrenner - und unter gewissen Aspekten auch als Elektroautos. Die OMV will zudem Millionen in Gas-Zeapfsäulen und Gas-Tankstellen investieren. weiterlesen ... Hintergrund 31.05.2019 15:33 Für den Iran sind Sanktionen der USA schlimmer als Krieg Die Spannung am Persischen Golf könnten bald in einen Krieg münden. Bei einem Krisentreffen auf Einladung Saudi-Arabiens soll Japan vermitteln. weiterlesen ... Mineralölindustrie 29.05.2019 13:26 Russische Öllieferungen via "Druschba" kommen langsam wieder in Gang Die wegen starker Verunreinigungen unterbrochene Lieferung von russischem Erdöl über die "Druschba"-Pipeline in die EU kommt langsam wieder in Gang. Weissrussland hat den Transport vor einem Monat gestoppt, weil das Erdöl mit Chloriden verunreinigt war. weiterlesen ... Erdgas 29.05.2019 13:20 Tschechiens Präsident: Warum sollte der "große Bruder" über Nord Stream 2 urteilen? Anders als die Regierung in Polen weist Tschechiens Staatschef Milos Zeman die Kritik der USA an der umstrittenen russischen Gasröhre Nord Stream 2 zurück. Er sehe "überhaupt keinen Grund", warum sich der "große Bruder auf der anderen Seite des Ozeans" zu Sinn und Zweck der Pipeline äußern sollte, so Zeman. weiterlesen ... Erdöl 24.05.2019 16:19 Nach Verunreinigung: Russische Pipeline vielleicht im Juni wieder in Betrieb Nach Problemen mit der Qualität könnte die russische Pipeline "Druschba" in wenigen Tagen wieder in Betrieb gehen. Nach Verunreinigungen war der Öltransport über diese Röhre seit April gestoppt gewesen. Erwartet werden auch Schadenersatzforderungen. weiterlesen ...
Laden ...