Elektroindustrie 21.01.2019 13:16 Miele Österreich kann Umsatz überdurchschnittlich steigern Miele Österreich hat beim Umsatz im Vorjahr auf 249 Millionen Euro zugelegt. Die Entwicklung in Österreich sei deutlich besser als in Deutschland, so Geschäftsführer Markus Miele. Das Unternehmen beschäftigt hierzulande 421 Mitarbeiter und in einem anderen Werk rund 260 Mitarbeiter. weiterlesen ... Personalie 29.08.2018 11:25 Miele ernennt Sandra Kolleth als Geschäftsführerin Es ist die erste Frau an der Spitze von Miele: Sandra Kolleth übernimmt mit November die Leitung von Miele Österreich, Slowenien und Kroatien. weiterlesen ... Elektroindustrie 13.03.2018 11:02 Flachgauer Werk von Miele Österreich legt weiter zu Das Werk von Miele Österreich im Flachgau konnte den Vorjahresumsatz in 2017 nochmals erhöhen und damit Marktführerschaft hierzulande weiter ausbauen. weiterlesen ... Industrie 4.0 29.04.2015 11:47 Das Geschäft mit intelligenten Geräten wächst Die Industrie erhofft sich in den kommenden Jahren Milliardengeschäfte durch intelligente Geräte und Maschinen. Doch wie smart sind Auto, Kühlschrank und Werkzeugmaschine tatsächlich? weiterlesen ... Fnesterhersteller 04.02.2013 11:48 Karin Padinger neue Marketingleiterin bei Internorm Die 42jährige folgt Barbara Jungwirth, die das Unternehmen nach knapp 22 Jahren verlässt, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen weiterlesen ... Fotostrecke 30.03.2012 10:46 Brand Logic Symposium 2012: "Marken können Waffen im Wettbewerb sein" Das Brand Logic Symposium ist die größte Markenkonferenz in Mitteleuropa. Bei der heurigen Auflage am 21. und 22. März im Salzburg Congress stand das Thema „Marke, Strategie und Geschäftsmodell zusammenführen: Kräfte bündeln, Potenziale realisieren“ im Mittelpunkt. 250 Entscheidungsträger aus Österreich, Deutschland, Italien und der Schweiz holten sich dabei Inputs von global agierenden Marken wie Miele, Wienerberger oder Parfois. weiterlesen ... Intelligente Strom-Netze 15.11.2010 11:08 Smart Grids: Energiewende 2.0 Sonnenkollektoren, Biomasseanlagen und Windräder bringen die Stromnetze an ihre Grenzen. Mit klugen Zählern, viel IT und neuen Konzepten wollen die Versorger das Prinzip der Stromnetze umkrempeln. Doch bis die Waschmaschine automatisch mit billigem Strom wäscht und die Batterien der Elektroautos als großer Stromspeicher dienen, fließen noch viele Elektronen durch die Leitungen. weiterlesen ...
Laden ...