Bank Austria 16.09.2019 16:31 Harter Brexit würde Österreichs Autoindustrie und Maschinenbau am härtesten treffen Laut einer Studie der Bank Austria würde ein ungeregelter Austritt Großbritanniens aus der EU die österreichische Autoindustrie und ihre Zulieferer sowie den Maschinenbau am stärksten treffen. Großbritannien steht auf der Liste der wichtigsten Handelspartner Österreichs auf Platz elf. weiterlesen ... KV-Verhandlungen 16.09.2019 13:37 KV-Mitverhandler Christian Knill vor Lohnrunde: "Alle Warnlichter leuchten" Kommende Woche startet die Herbstlohnrunde der Metaller. Angesichts der abflauenden Industriekonjunktur werden die Arbeitnehmer ihre Forderungen hart in den Wind stellen. weiterlesen ... Young Talents 16.09.2019 10:35 Generation Greta: 25 Talente, die Ihr Geschäftsmodell verändern Sie leben im Jetzt, brennen für die gute Sache und in (fast) jedem ihrer Sätze liegt Weisheit: Mit der Generation Z stehen die Social Natives im Einzugsgebiet der Industrie. 25 (sehr) junge Genies, auf die man schon besser heute hört. weiterlesen ... Robotik 12.09.2019 14:05 ABB baut ein neues Roboterwerk in China Der Schweizer Industrieriese mit großen Standorten in Österreich baut eine neue Roboterfabrik in China, die eine bestehende Fabrik von ABB ersetzen soll. Insgesamt betreibt ABB Robotics weltweit drei Fabriken. weiterlesen ... Maschinenbau 11.09.2019 13:30 Milliardendeal: General Electric verkauft Mehrheit an Baker Hughes Der Industrieriese General Electric will sich von der Mehrheit am Öl- und Gasausrüster Baker Hughes trennen. Der Deal wird mit knapp drei Milliarden Dollar bewertet. weiterlesen ... Industrieproduktion 10.09.2019 14:36 Wifo: Österreichs Konjunktur verlangsamt - Aussichten bleiben stabil Die Schwäche der Weltwirtschaft dämpft auch die Konjunktur in Österreich, wie das Institut für Wirtschaftsforschung meldet. Die Aussichten für die österreichische Wirtschaft bleiben demnach jedoch stabil. weiterlesen ... Analyse 10.09.2019 13:05 Westliche Firmen in China: Chancen und Gefahren wachsen Der Besuch von Kanzlerin Merkel in China zeigt das Dilemma, in dem beide Seiten stecken. Weil so viele westliche Firmen so eng mit dem Land verbunden sind, sind den Regierungen bei der Kritik die Hände gebunden - aber auch Peking muss wegen des starken Drucks aus Washington um engere Partnerschaften buhlen. weiterlesen ...
Laden ...