Episode 11 26.05.2020 12:12 Martin Ohneberg: "Es ist auch in Österreich möglich, aus eigener Kraft etwas zu erreichen" Der Vorarlberger Unternehmer Martin Ohneberg will neuer IV-Präsident werden. Wer ist der 49-jährige Bregenzer aus bürgerlichem Haus, der heute Eigentümer einer Automobilzuliefergruppe mit über 300 Millionen Euro Umsatz ist? Wie sieht sein Verhältnis zum Investor Michael Tojner aus? Und warum glaubt Ohneberg, der beste Kandidat für die Aufgabe des IV-Präsidenten zu sein? weiterlesen ... Maschinenbau 19.05.2020 12:44 B&C und Martin Ohneberg investieren viel Geld in Maschinenbau-Startup Die Sparte für Technologieinvestments der B&C Gruppe investiert gemeinsam mit dem Vorarlberger Martin Ohneberg einen Millionenbetrag in ein deutsches Start-up, das nun mit seinen Diensten an Maschinenbauer in Österreich herantreten will - den neuen Trend der "Glokalisierung" im Blick. weiterlesen ... Industriellenvereinigung 02.07.2019 07:58 Querschüsse gegen IV-Chef Georg Kapsch Die letzte Amtsperiode von IV-Präsident Georg Kapsch kommt frühzeitig unter Beschuss. weiterlesen ... Personalia 02.05.2019 11:47 Verbund: Neue Mitglieder im Aufsichtsrat bestätigt - hier alle Namen Auf der Hauptversammlung des Energieversorgers Verbund wurde der ÖBAG-Vorstand Thomas Schmid als neuer Chef des Aufsichtsrats bestätigt. Erster stellvertretender Vorsitzender wird Martin Ohneberg von der Industriellenvereinigung Vorarlberg. weiterlesen ... Personalia 11.04.2019 21:14 Verbund: Zwei neue Kandidaten für den Aufsichtsrat In den Aufsichtsrat des größten österreichischen Energieversorgers sollen Thomas Schmid als neuer Chef der Staatsholding ÖBAG sowie Martin Ohneberg, Chef der Industriellenvereinigung Vorarlberg, einziehen. Die jetzigen Aufsichtsräte Gerhard Roiss und Michael Süß verlassen das Gremium. weiterlesen ... Skandal-Investor 27.02.2019 13:04 Michael Tojner gibt sich im Kampf um B&C Stiftung geschlagen Er hat hoch gepokert - und verloren: Michael Tojner gibt sich im Übernahmekampf um die B&C-Stiftung geschlagen. Weil seine Industriepartner von Andritz-Chef Leitner bis KTM-Boss Pierer vom Projekt Abstand genommen haben? weiterlesen ... Zulieferindustrie 30.10.2018 13:26 Vorarlberger Autozulieferer Henn übernimmt zwei deutsche Firmen Der Vorarlberger Zulieferer Henn übernimmt die TKW Molding in Thüringen und UFT Produktion in Sachsen. Ziel des in Dornbirn ansässigen Herstellers ist es, ein weltweit aktiver Anbieter von Produkten aus Metall, Kunststoffen und Hybridlösungen zu werden. weiterlesen ...
Laden ...