Pharmaindustrie 12.03.2021 10:43 Georg Knill: Hightech aus Österreich als wichtiger Beitrag für Impfstoffe Forschungsintensive Firmen der Pharmaindustrie wie etwa Novartis werten den Standort massiv auf, so der Chef der Industriellenvereinigung. Es sei "erfreulich, dass Österreich Standort einer weiteren neuen Hightech-Fertigungsanlage ist." weiterlesen ... Impfstoffe 12.03.2021 10:43 Novartis: Technologie in Kundl erlaubt "schnelle Reaktion" auf Mutationen Pharmariese Novartis beginnt bald in Tirol mit der Herstellung der mRNA und des Wirkstoffes für den Impfstoff des deutschen Herstellers Curevac. Mit der Technologie in Tirol sei Novartis auch für kommende Mutationen des Virus gut gerüstet, so der für Österreich zuständige Geschäftsführer Michael Kocher. weiterlesen ... Oberösterreich 10.03.2021 15:11 MAN Steyr: Finale Verhandlungen - Wolf als möglicher Investor Im Ringen um den Erhalt des traditionsreichen Werks von MAN in Steyr finden offenbar die entscheidenden Verhandlungen mit einem Investor statt. Wer das sein wird, steht offiziell noch nicht fest - doch ein Name ist zuletzt immer wieder gefallen. weiterlesen ... Auszeichnungen 08.03.2021 10:39 Die besten Startups und Prototypen: Gründerpreis "Phönix" vergeben Mit dem österreichischen Gründerpreis "Phönix" wurden die besten Start-ups, Spin-offs, Prototypen und Unternehmerinnen ausgezeichnet. Die aktuelle Ausschreibung läuft bis September 2021. weiterlesen ... Pharmaindustrie 08.03.2021 09:36 Impfstoffe: Novartis in Kundl "ein erster Baustein" Ein Jahr nach Ausbruch der Pandemie beginnt Brüssel, seine Industriepolitik allmählich neu auszurichten. Die Produktion von Impfstoffen innerhalb der EU habe nun "oberste Priorität", so der zuständige Kommissar Thierry Breton . Die Schritte von Novartis am Tiroler Standort Kundl seien "ein erster Baustein", sagt dazu Wirtschaftsministerin Schramböck (ÖVP). weiterlesen ... Standort Österreich 15.02.2021 14:19 Ministerin Schramböck: Interessenten aus Österreich für MAN Steyr Nach dem Rückschlag mit dem "Kaufhaus Österreich" kündigt Ministerin Schramböck eine neue Förderung für den Internethandel an und beklagt die Skandalisierung von Kritik in den Medien sowie bei politischen Gegnern. Zudem verweist sie auf ihre Arbeit im Einsatz um Jobs bei Novartis, Infineon und MAN Steyr. weiterlesen ... Internethandel 10.02.2021 17:40 "Kaufhaus Österreich" soll jetzt die staatliche Förderbank AWS betreiben Die Geschichte des umstrittenen Onlinehändler-Verzeichnisses "Kaufhaus Österreich" ist um eine Facette reicher. Nicht wie angedacht die WKÖ, sondern die staatliche Förderbank AWS soll das "virtuelle Kaufhaus" künftig betreiben, und zwar als reine Händlerplattform. weiterlesen ...
Laden ...