Mineralölindustrie 13.09.2018 08:59 Für OMV bahnt sich ein Megadeal in Malaysia an Die Region "Australasien" soll zu einer Kernregion der OMV werden: Nach einem riesigen Zukauf heuer in Neuseeland steht der heimische Mineralölkonzern vor einem 700 Millionen Euro schweren Deal in Südostasien. weiterlesen ... Logistik 14.03.2018 14:45 Cargo-partner erweitert sein Netzwerk in Südostasien Der niederösterreichische Logistiker Cargo-partner erweitert das Netzwerk seiner Kontraktlogistiker in Südostasien. Im Vorjahr eröffnete das Unternehmen Niederlassungen in Myanmar sowie neue Logistikzentren in Bangkok und in Singapur. weiterlesen ... Standorte 16.01.2018 08:25 Osram rüstet sich mit "unsichtbarem Licht" für Roboterautos Mit großen Investitionen rüstet sich Osram für neue Technologien und Märkte. In Regensburg erhöht der Konzern die Zahl der Mitarbeiter von 2.200 auf 3.000. In Berlin entsteht ein neues Zentrum für den Bereich autonomes Fahren. weiterlesen ... Beleuchtungsindustrie 24.11.2017 10:18 Vorbereitung auf den Massenmarkt: Osram eröffnet riesiges Werk in Malaysia Der neue Standort für LED war für Osram eine wichtige Entscheidung mit spürbarer Gegenwehr. Der Lichtkonzern will dort Massenprodukte herstellen und erwartet am Markt Milliardenabsätze. Die Standorte in Regensburg und der Oberpfalz sollen nicht darunter leiden. weiterlesen ... Logistik 10.08.2017 12:20 Neue Seidenstraße: China plant riesigen Bahnbau durch Malaysia Peking will elf Milliarden Euro in den Bau einer neuen Bahnverbindung durch Malaysia investieren. Das Projekt soll Teil der geplanten "Neuen Seidenstraße" werden. weiterlesen ... Schiffbau 10.08.2017 11:55 Schiffbau: Berlin will den Bau riesiger Kreuzfahrtschiffe ankurbeln Der deutsche Staat prüft Hilfen beim Bau riesiger Hochseebrummer im Nordosten des Landes. Dort stehen drei Werften, die kürzlich ein Konzern aus Malaysia aufgekauft hat. Neue Schiffe sollen 340 Meter lang sein und jeweils etwa 1,4 Milliarden Euro kosten. weiterlesen ... Finanzen 02.08.2017 16:42 Semperit senkt den Firmenwert seiner Medizinsparte auf Null Der Gummihersteller Semperit muss den Firmenwert seiner Medizinsparte Sempermed um 26 Millionen Euro auf Null abschreiben. Grund sei die unerwartet schwache Entwicklung des Produktionsstandorts Kamunting in Malaysia, hieß es. weiterlesen ...
Laden ...