Wirtschaftspolitik 23.12.2020 20:08 Berlin will Streit um Lieferkettengesetz im Jänner lösen Die deutsche Bundesregierung will ihren Streit über ein Lieferkettengesetz gegen Kinderarbeit und Hungerlöhne bei ausländischen Zulieferern im Jänner lösen, so Arbeitsminister Hubertus Heil. weiterlesen ... Lieferketten 23.12.2020 20:08 Gewalttätige Proteste bei einem Zulieferer von Apple in Indien Nach gewalttätigen Protesten in einem indischen Werk hat Apple seinen Zulieferer Wistron zum besseren Umgang mit seinen Beschäftigten aufgefordert. Der amerikanische Konzernriese woll auch keine neuen Aufträge mehr an Wistron vergeben. weiterlesen ... Autoindustrie 22.12.2020 17:42 Toyota stoppt Produktion in Frankreich und Großbritannien Wegen zu erwartenden Engpässen bei der Zulieferung schickt der japanische Autoriese Toyota seine Mitarbeiter in Frankreich und Großbritannien früher in den Weihnachtsurlaub als geplant. Frankreich hatte wegen der raschen Ausbreitung einer neuen Variante des Coronavirus die Grenzen zu Großbritannien ganz geschlossen. weiterlesen ... Autoindustrie 15.12.2020 10:37 Volkswagen drosselt Produktion im Stammwerk wegen Corona Wegen Infektionen bei einem deutschen Zulieferer mit dem Coronavirus muss Volkswagen die Produktion in seinem Stammwerk in Wolfsburg drosseln. Betroffene Beschäftigte müssen in Kurzarbeit. weiterlesen ... Großbritannien 09.12.2020 21:30 Honda stoppt Produktion wegen Lieferschwierigkeiten Der japanische Autobauer Honda hat die Produktion in seinem Standort im englischen Swindon wegen Lieferschwierigkeiten vorübergehend eingestellt. Seit Wochen ist bereits die Situation an britischen Häfen angespannt. weiterlesen ... Halbleiter 09.12.2020 21:24 Autoindustrie kämpft mit Engpässen bei Computerchips Die Automobilindustrie kämpft wegen der Nachwirkungen des Corona-Lockdowns im Frühjahr mit weltweiten Engpässen bei der Versorgung mit elektronischen Bauteilen. weiterlesen ... Lieferketten 02.12.2020 12:23 Schweizer lehnen schärfere Kontrollen von Lieferketten ab In einer Umfrage haben Schweizer eine Initiative abgelehnt, die die Eidgenossen unter das strengste Lieferkettengesetze der Welt stellen wollte. Demnach wären Unternehmen auch im fernen Ausland für die Einhaltung von Menschenrechten verantwortlich. weiterlesen ...
Laden ...