Autoindustrie 25.03.2019 15:57 Skoda: Monatslohn für Angestellte steigt auf etwa 2.300 Euro Skoda und die tschechische Metallgewerkschaft haben sich auf einen neuen Kollektivvertrag für die Standorte in Tschechien geeinigt. Die im Tarif beschäftigten Angestellten bekommen im Monat um 100 Euro mehr weiterlesen ... Kollektivverträge 22.03.2019 12:27 Knapp dreieinhalb Prozent mehr Lohn in der Holzindustrie Die Gewerkschaft Bau-Holz (GBH) und der Fachverband der Holz- und Sägeindustrie waren sich schnell einig: Ab Mai gibt es mehr Lohn und Zuschläge ab der elften und zwölften Arbeitsstunde. Hier die Details. weiterlesen ... Autoindustrie 21.03.2019 16:15 Porsche zahlt 9.700 Euro Prämie an jeden Mitarbeiter Die jüngsten Rekordwerte in der Bilanz zahlen sich auch für die Mitarbeiter des Autobauers Porsche aus. Grundsätzlich bekommt jeder unabhängig von seiner Position im Unternehmen die gleiche Summe. weiterlesen ... Papierindustrie 11.03.2019 10:57 Heimische Verpackungsindustrie kann Streikdrohung nicht nachvollziehen Österreichs Verarbeiter von Papier und Karton in bieten bei den laufenden Verhandlungen zum neuen Kollektivvertrag eine Erhöhung der Löhne um durchschnittlich 2,9 Prozent. Die jüngste Streikdrohung der Gewerkschaft GPA-djp sei daher nicht nachvollziehbar. weiterlesen ... Verpackungsindustrie 06.03.2019 19:37 Gewerkschaften bereiten Warnstreiks bei Papierverarbeitern vor In mehreren heimischen Branchen läuft die Frühjahrslohnrunde an. In der Papier und Karton verarbeitenden Industrie bereitet die Gewerkschaft GPA-djp schon Warnstreiks vor: Das Angebot der Arbeitgeber, die Löhne um 2,7 Prozent anzuheben, sei viel zu niedrig, heißt es. weiterlesen ... Paketlogistik 20.02.2019 13:35 Breite Proteste vertreiben Amazon aus New York Amazon ist angesichts der Proteste auf breiter Front gegen sein geplantes neues Hauptquartier in New York eingeknickt. Tausende verlorene Jobs - oder der Sieg gegen einen Riesen, der für seine Dumpinglöhne bekannt ist? weiterlesen ... Paketlogistik 20.02.2019 13:35 Österreichische Bundeswettbewerbsbehörde ermittelt gegen Amazon Wegen Verdachts auf "unfaire Geschäftspraktiken" ermittelt die BWB gegen den Paketlogistiker Amazon, der erst kürzlich ein großes Verteilzentrum in Niederösterreich gestartet hat. Der heimische Handelsverband zeigt sich erfreut - bei der WKÖ wiegelt man ab. weiterlesen ...
Laden ...