Baustoffindustrie 31.12.2019 17:05 Wienerberger Österreich: Hochphase am Bau hält auch 2020 an Zum ersten Mal hat der 200 Jahre alte Wiener Ziegelproduzent auch im Winter eine volle Auslastung in allen Werken. In Österreich betreibt der Weltmarktführer zehn Werke an acht Standorten mit 500 Mitarbeitern sowie einen Kunststoffverarbeiter mit 280 Mitarbeitern. weiterlesen ... Konjunktur 24.12.2019 17:04 Bank Austria: Die Steiermark ist der "Wachstumskaiser" 2019 Nach Zahlen der Bank Austria hat sich heuer die Konjunktur in allen Bundesländern etwas verlangsamt, vor allem in Regionen mit einem großen industriellen Anteil an der Wertschöpfung. Die Steiermark liegt vorn - Oberösterreich wächst um etwa 1,1 Prozent. weiterlesen ... Nutzfahrzeugindustrie 27.11.2019 21:25 Knorr-Bremse: Mit Zuversicht in ein schwieriges Jahr Beobachter rechnen für nächstes Jahr mit einem Absatzeinbruch bei Lastwagen - doch Knorr-Bremse sieht sich besser dafür gerüstet als die Konkurrenz. In der Bahnsparte erwartet der Zulieferer dagegen ein Plus. weiterlesen ... Standort 22.11.2019 13:51 OECD fordert von Deutschland höhere Investitionen Die Industriestaaten-Organisation OECD sagt der deutschen Wirtschaft eine Dauerflaute voraus und fordert von Berlin weitaus höhere Investitionen. weiterlesen ... Konjunktur 22.11.2019 13:51 OECD erwartet weltweit nur schwaches Wachstum Die Weltwirtschaft bleibt nach Prognose der Industriestaaten-Organisation OECD auch in den beiden kommenden Jahren schwach und die Aussichten instabil. weiterlesen ... Arbeitszeit 17.10.2019 11:09 Maschinenbau auf Sichtfahrt? "Notfalls ein Drittel Zeitreduktion, ohne dass es schmerzt" Heimische Maschinenbauer reduzieren die Arbeitszeit - vorerst aber noch über natürliche Instrumente wie Gleitzeitkonten und die Reduktion von Leiharbeit. weiterlesen ... Konjunktur 04.10.2019 15:03 Österreichs Wirtschaft: "Die Konjunkturparty ist vorbei" Von einer Rezession kann bei der Konjunktur in Österreich weiterhin keine Rede sein - doch das Wachstum fällt heuer und nächstes Jahr nur gedämpft aus. Die kommende Regierung müsse sich den Spielraum für eine Steuerreform erst wieder schaffen, heißt es bei Wifo und IHS. weiterlesen ...
Laden ...