Energiewirtschaft 14.11.2018 21:41 RWE: Rückgänge im Geschäft mit Kohle und Atomkraft Der deutsche Versorger RWE hat in den ersten neun Monaten erheblich weniger verdient als im Vorjahr. Grund waren Rückgänge im Geschäft mit Braunkohle und Atomkraft. weiterlesen ... Nutzfahrzeugindustrie 13.11.2018 13:54 Lastwagenbauer: Brandbriefe an die Politik Unter Europas Lkw-Herstellern herrscht Aufregung wegen der massiven Senkung des Verbrauchs, den die EU plant. Konzernchefs und Betriebsräte schreiben gemeinsam Brandbriefe an die Politik - kein alltäglicher Vorgang. weiterlesen ... Klimawandel 07.11.2018 17:23 Berge wie Täler: Österreich hat den höchsten Bodenverbrauch Europas Nirgendwo sonst in Europa wird an jedem einzelnen Tag so viel Boden zubetoniert wie in Österreich, kritisieren Umweltschützer. Besonders dramatisch sei die Situation im alpinen Raum. weiterlesen ... Energiewirtschaft 07.11.2018 16:30 Verbund berichtet über "historisch niedrige Wasserführung" Österreichs größter Stromkonzern hat nach dem außergewöhnlich heißen Sommer seine Prognose für das Gesamtjahr gesenkt, aber zuletzt trotzdem mehr verdient als vor einem Jahr. Die Donau und andere Flüsse haben heuer so wenig Wasser geführt wie noch nie seit Beginn der Messungen. weiterlesen ... Klimawandel 06.11.2018 17:08 Thyssen fährt Stahlproduktion wieder hoch - Pegel am Rhein steigt Wochenlang mussten viele Industriekonzerne in Deutschland die Produktion herunterfahren, weil der Rhein wegen des Klimawandels zu wenig Wasser geführt hat. Mit dem Novemberwetter normalisiert sich die Situation allmählich. weiterlesen ... Verkehr 02.11.2018 12:47 Klimawandel schlägt direkt auf Österreichs Zapfsäulen durch Spritpreise in Österreich steigen stark. Diesel ist fast schon so teuer wie Benzin. Wichtigste Ursache derzeit sind Donau und Rhein, die so wenig Wasser führen wie nie - verursacht vom Klimawandel, der wiederum durch die Verbrennung fossiler Energieträger entstanden ist. weiterlesen ... Mineralölindustrie 02.11.2018 12:11 Öl und Gas werden deutlich teurer - Shell profitiert Während Verbraucher in der Industrie und an den Tankstellen wieder deutlich mehr zahlen müssen, kommt der Mineralölindustrie der starke Anstieg der Ölpreise alles andere als ungelegen. Bei Shell klettert der Gewinn in einem Quartal um 37 Prozent auf mehr als 5,6 Milliarden Dollar. weiterlesen ...
Laden ...