Hintergrund 11.03.2020 14:17 Deloitte: Zehn Autohersteller werden CO2-Vorgaben nicht schaffen Laut einer Studie der Beratungsfirma Deloitte müssen zehn Autobauer mit einer Milliardenstrafe der EU rechnen, weil sie die CO2-Vorgaben nicht schaffen werden - trotz all der Anstrengungen rund um Elektroautos. weiterlesen ... Wohnbau 09.03.2020 19:57 Internorm fordert mehr Förderungen für Sanierungen Der oberösterreichische Fensterhersteller Internorm fordert mehr Geld vom Staat für Sanierungen und begründet das mit dem Klimawandel. Derzeit liegt die Sanierungsrate in Österreich bei unter einem Prozent. weiterlesen ... Infrastruktur 04.03.2020 11:58 Verkehrswirtschaft: Klimaziele nur durch massive Investitionen erreichbar Ohne massive Investitionen sowohl in die Infrastruktur als auch in neue Technologien werde Klimapolitik im Verkehrsbereich nicht funktionieren, so der Tenor bei einer Veranstaltung der WKÖ. weiterlesen ... Atomenergie 03.03.2020 19:58 Sloweniens neue Regierung will Atomenergie beibehalten Atomenergie. Beim Thema Migration verspricht der designierte Regierungschef einen "wirksamen Schutz der Staatsgrenzen" sowie eine "konsequente" Linie bei Asylverfahren. weiterlesen ... Klimawandel 03.03.2020 19:26 Luxemburg macht Busse und Bahnen kostenlos - als erstes Land der Welt Als erstes Land der Welt führt Luxemburg am Samstag den kostenlosen öffentlichen Nahverkehr ein. Den Ausfall von Einnahmen will der Staat über Steuern ausgleichen. weiterlesen ... Klimawandel 02.03.2020 15:19 Energieriese Eni will seine Abgasmengen senken Weil internationale Geldgeber den Druck auf den italienischen Energieriesen Eni erhöhen, reagiert der Betreiber von Ölförderanlagen und Windkraftanlagen mit Ankündigungen, seine Emissionen bis 2050 um mehr als 80 Prozent senken zu wollen. weiterlesen ... Klimawandel 25.02.2020 11:23 Shell und Thyssenkrupp haben jahrelang Klimawandel-Skeptiker bezahlt Große internationale Konzerne wie der Ölmulti Shell oder die Fluggesellschaft KLM haben offenbar jahrelang den prominenten niederländischen Klimawandel-Skeptiker Frits Böttcher mit Geld "unterstützt". Der Chemieprofessor erhielt mehr als 450.000 Euro für Veröffentlichungen. weiterlesen ...
Laden ...