Klimaerhitzung 22.06.2020 17:12 Wissenschafter fordern einheitlichen CO2-Preis in Europa Im Kampf gegen den Klimawandel fordern die deutschen Wissenschaftsakademien einen einheitlichen und stabilen Preis für jeglichen Ausstoß von Kohlendioxid in Europa. weiterlesen ... Energiewende 12.06.2020 18:19 Ausbau der Erneuerbaren erreichte 2019 einen neuen Rekord Im vergangenen Jahr ist einer Studie zufolge weltweit soviel Windkraft oder Solarenergie installiert worden wie noch nie. Die wichtigste Quelle war demnach die Solarkraft mit einer Kapazität von 118 Gigawatt. weiterlesen ... Energiewirtschaft 09.06.2020 17:32 Leck in russischem Kraftwerk - 20.000 Tonnen Öl landeten in Fluss In Sibirien ist es vor Kurzem zu einem schwerwiegenden Öl-Unfall gekommen: In der Nähe der Stadt Norilsk sind nach einem Leck in einem Wärmekraftwerk 20.000 Tonnen Diesel in den Fluss Ambarnaja geströmt. Die Behörden in Sibirien haben den Notstand ausgerufen. weiterlesen ... Steuern 09.06.2020 12:01 Berlin will die Besteuerung von SUV stark erhöhen Deutschland will ab dem kommenden Jahr die Besteuerung für Autos, die besonders viel Sprit verbrauchen, deutlich erhöhen. Betroffen wären schwere Stadtgeländewagen und Sportwagen, aber auch einige neue Modelle des VW Golf. weiterlesen ... Luftfahrt 08.06.2020 21:35 Rettung der AUA: Prinzip "Zug statt Flug" für alle Strecken unter drei Stunden Die AUA-Rettung hat auch konkrete Auswirkungen auf Salzburg: Die Verbindung Salzburg-Wien wird von den Austrian Airlines nicht geflogen, auch sonst gilt das Prinzip "Zug statt Flug" für alle Strecken, die unter drei Stunden per Bahn erreichbar sind. weiterlesen ... Energiewirtschaft 04.06.2020 13:17 Energiewende: Heimische Energieverbände fordern Investitionssicherheit Die großen Energieverbände Oesterreichs Energie und FGW fordern Investitionssicherheit und bessere Bedingungen für den Ausbau der Infrastruktur und der Energiespeicher. Vor allem seien bessere Regeln und Förderungen für die Sektorkopplung nötig, hieß es. weiterlesen ... Energiewirtschaft 04.06.2020 13:17 Energieverbrauch in Deutschland schon vor Coronakrise gesunken Schon vor den Produktionseinschränkungen wegen Corona ist der Energieverbrauch in Deutschland um sieben Prozent gesunken. Gründe dafür seien der konjunkturbedingt geringere Verbrauch energieintensiver Industrien, der viel wärmere Winter sowie die ersten Auswirkungen der Pandemie. weiterlesen ...
Laden ...