Oberösterreich 31.08.2017 11:19 Nach Großpleite: Wozabal-Gruppe soll fortgeführt werden Die Gruppe Wozabal soll nach der Insolvenz fortfgeführt werden. Die Pleite betrifft knapp 800 Beschäftigte. Wozabal stellt Heimen und Firmen Textilien zur Verfügung, darunter auch der Industrie. weiterlesen ... Niederösterreich 09.08.2017 14:18 Nach Großbrand ist niederösterreichische Kunststofftechnik pleite Der Hersteller Glimberger Kunststofftechnik aus Traiskirchen hat drei Jahre nach einem Großbrand Insolvenzantrag gestellt. Die Passiva belaufen sich auf etwa 2,2 Millionen Euro. weiterlesen ... Bahnindustrie 07.08.2017 14:59 Steirische Bahntechnikfirma Tecsol wird fortgeführt Im Mai meldete die in der Nähe von Weiz ansässige Bahntechnikfirma TecSol Insolvenz an. Nachdem die Gläubiger den Sanierungsplan einstimmig angenommen haben, soll jetzt der Hersteller fortgeführt werden. weiterlesen ... Insolvenzen 17.07.2017 14:25 Konkurs beim oberösterreichischen Maschinenbauer Quality Production Network Der im Bezirk Steyr-Land ansässige Maschinenbauer und Werkzeughersteller Quality Production Network hat Konkurs beantragt. Die erst vor zwei Jahren gegründete Firma hat Schulden von knapp drei Millionen Euro. Von der Insolvenz sind 14 Beschäftigte betroffen. weiterlesen ... Insolvenzen 08.05.2017 13:14 Wiener Lüftungstechniker Troges meldet Insolvenz an Der seit 1947 bestehende Wiener Lüftungstechniker Troges hat ein Sanierungsverfahren mit Eigenverwaltung beantragt. Das Unternehmen, das derzeit 119 Menschen beschäftigt, soll weitergeführt werden. weiterlesen ... Anlagenbau 19.08.2016 12:53 Nach Pleite des Kärntner Anlagenbauers Kresta schlittert Gesellschafter in Konkurs Die Pleite des Kärntner Anlagenbauers Kresta zieht eine weitere Gesellschaft in die Insolvenz: Kresta Anlagenbau Management, ein unbeschränkt haftender Gesellschafter des Herstellers. Der Anlagenbauer Kresta soll als neu gegründete K industries weitergeführt werden. weiterlesen ... Metallindustrie 10.08.2016 14:49 Steirische Feingießerei nach der Pleite gerettet Die obersteirische O.St. Feinguß ist die einzige Feingießerei Österreichs. Nach ihrer Pleite im April fand sich jetzt ein Investor, der sämtliche Anteile an dem Unternehmen übernimmt. Damit sind 72 Arbeitsplätze gesichert. weiterlesen ...
Laden ...