Stromwirtschaft 17.04.2018 14:20 Kartellamt prüft Riesendeal zwischen Eon und RWE in Deutschland Bei der sehr komplexen Transaktion von Konzernteilen zwischen den deutschen Energieriesen RWE und Eon könnte es zu problematischen Entwicklungen kommen - vor allem auf dem lukrativen Markt der konventionellen Stromerzeugung. weiterlesen ... Energiewirtschaft 19.03.2018 12:57 Innogy wird zerschlagen - Anteile an Kelag landen wohl bei RWE Hier die wichtigsten 6 Antworten dazu, wie die Aufspaltung von Innogy zwischen RWE und Eon wohl sein wird - und was mit den Anteilen am Kärntner Energieversorger Kelag passiert. weiterlesen ... Energie 20.11.2017 15:16 RWE will seine Ökostromtochter Innogy offenbar verkaufen Der deutsche Energieriese RWE, der in Österreich Anteile am Kärntner Versorger Kelag hält, prüft derzeit einen Verkauf seiner bereits ausgegliederten Sparte für Erneuerbare. Das Unternehmen Innogy hat einen Marktwert von knapp 17 Milliarden Euro. weiterlesen ... Kraftwerkbau 10.10.2016 17:18 Pumpspeicherkraftwerk Reißeck II geht offiziell ans Netz Hoch über dem Kärntner Mölltal geht Österreichs neuestes Pumpspeicherkraftwerk Reißeck II offiziell in Betrieb. Im Zentrum des komplexen Systems stehen zwei Pumpturbinen mit einer Leistung von 430 Megawatt. Die Investition von Verbund und Kelag betrug 400 Mio. Euro. weiterlesen ... Erneuerbare Energien 10.10.2016 16:13 Begehrte Papiere beim Börsengang der RWE-Tochter Innogy Innogy ist der größte Börsengang in Deutschland seit Jahren und spült Milliarden in die Kassen des Mutterkonzerns RWE. Innogy bündelt die Geschäfte mit Ökostrom, Netzen und Vertrieb. weiterlesen ... Ansichtssache 29.06.2016 18:13 Brexit? Stillstand? Aufbruch! 101 Industriemanager erklären in der aktuellen Ausgabe von INDUSTRIEMAGAZIN, welche Vorhaben jetzt kommen müssen, um den Stillstand in Österreich - und die Auswirkungen des Brexit auf Europa - zu minimieren. Eine Auswahl finden Sie hier. weiterlesen ... Energieversorger 18.04.2016 08:54 Verbund würde Kelag-Anteil gern aufstocken Österreichs größter Stromkonzern ist heute mit über einem Drittel am Kärntner Landesenergieversorger Kelag beteiligt und will seine Anteile erhöhen. Das Land Kärnten hat bisher immer "nein" gesagt. weiterlesen ...
Laden ...