Digitalisierung 02.05.2019 16:45 Ministerin Schramböck kündigt mehr Geld für KI an Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck will auf den Technologiegesprächen in Alpbach eine "Nationale Strategie" für Künstliche Intelligenz präsentieren. Geplant ist mehr Fördergeld für diesen Bereich sowie ein spezieller Lehrberuf. Einer Studie zufolge kann die Wirtschaft dank KI stark wachsen. weiterlesen ... Machine Learning 24.04.2019 20:07 Mondi, Knapp, Siemens, ABB: Die KI-Vordenker der Industrie Technologien der Künstlichen Intelligenz sind nicht nur am Sprung in die Produktportfolios - auch die Zahl der Anwender steigt. weiterlesen ... Künstliche Intelligenz 11.04.2019 10:14 AI in der Stahlindustrie: "Muss den Kopf nicht mehr in den Hochofen stecken" Künstliche Intelligenz in der Stahlindustrie kann nicht nur dabei helfen, komplexe Abläufe in der Großproduktion und der Lieferkette fehlerfrei zu halten - sondern auch, gefährliche Wartungsarbeiten von Mitarbeitern zu minimieren. Ein Lokalaugenschein bei RHI Magnesita. weiterlesen ... Digitalisierung 08.04.2019 14:09 Deutsches Institut warnt: China wird bei KI und Quanten-Kryptografie gefährlich Das große deutsche Institut Merics warnt Europäer bei ihrem bisher zu sorglosen Umgang mit Technologie aus China: Das Land sei dabei, bei künstlicher Intelligenz und anderen Schlüsseltechnologien den Westen zu überholen. Bei der militärisch nutzbaren Quanten-Kryptografie investiert China demnach zehn Mal so viel wie die USA. weiterlesen ... Autoindustrie 05.04.2019 12:47 BMW und Microsoft wollen Produktionsprozesse stärker vernetzen Der Autobauer will zusammen mit dem weltgrößten Softwareanbieter eine offene Online-Plattform aufbauen, um Abläufe in der Produktion und Logistik stärker zu vernetzten. Bis Ende des Jahres sollen mit vier bis sechs Partnern bis zu 15 konkrete Anwendungen erarbeitet werden. weiterlesen ... Standort 29.03.2019 11:39 Christoph Leitl: Seidenstraße darf nicht zur Seidenschnur für Europa werden Der frühere WKÖ-Chef Christoph Leitl bewertet die neuen Ambitionen Chinas weniger euphorisch als viele andere Spitzen aus Wirtschaft und Politik. China bringe andere Länder in Abhängigkeit - und Europa befinde sich im Wettbewerb der Systeme. weiterlesen ... Zulieferindustrie 27.02.2019 15:15 Autoindustrie umgarnt technisch ausgerichtete Start-ups Der weltgrößte Autozulieferer Bosch will noch mehr Geld für Beteiligungen an Nachwuchsfirmen ausgeben als geplant - ähnlich Daimler, BMW und VW. Im Fokus stehen vor allem Entwickler in den Bereichen autonomes Fahren, künstliche Intelligenz oder Internetlösungen. weiterlesen ...
Laden ...