Personalia 22.08.2019 13:13 Wegen neuem Chef: Finanzaufsicht Bafin ermittelt gegen BMW Die deutsche Finanzaufsicht Bafin prüft, ob BMW die Öffentlichkeit rechtzeitig über den Wechsel an der Spitze seines Vorstands informiert hat. Bei BMW heißt es, man wisse nichts von einer solchen Prüfung. weiterlesen ... Justiz 21.08.2019 13:57 Algerier in Salzburg vom Vorwurf der Industriespionage freigesprochen Ein aus Algerien stammender Programmierer einer Salzburger Firma soll laut Anklage bei einem Projekt in Saudi-Arabien Geschäftsgeheimnisse an eine andere Firma weitergegeben haben - doch das Landesgericht Salzburg hat ihn jetzt rechtskräftig freigesprochen. weiterlesen ... Gerichtsurteil 21.08.2019 13:21 Deutschland: Mietpreisbremse ist im Einklang mit der Verfassung Die Mietpreisbremse in Deutschland ist verfassungsgemäß. Das Karlsruher Bundesverfassungsgericht hat die Maßnahme gebilligt. mit der die rasant steigende Spekulation mit Wohnungen eingedämmt werden soll. weiterlesen ... Justiz 19.08.2019 11:57 Justiz ermittelt gegen Rene Benkos israelischen Ex-Partner Steinmetz Die Schweizer Justiz ermittelt gegen den israelischen MIltimilliardär Beny Steinmetz. Er soll bei der Erteilung von Lizenzen Schmiergeld in Millionenhöhe bezahlt haben. Steinmetz war einer der Finanziers bei der Übernahme der deutschen Kaufhauskette Karstadt durch den Tiroler Investor Rene Benko und seine Signa Holding. weiterlesen ... VW-Skandal 16.08.2019 14:16 VW-Skandal: 430.000 deutsche Dieselbesitzer klagen Mehr als 430.000 deutsche VW-Kunden haben sich der Musterfeststellungsklage gegen den VW-Konzern wegen des Dieselskandals angeschlossen. Musterfeststellungsklage soll Ende September in Braunschweig starten. weiterlesen ... Elektroindustrie 16.08.2019 14:14 General Electric weist Vorwurf der Bilanzfälschung zurück Eine Finanzfirma in den USA beschuldigt den Industrieriesen GE, Milliardenverluste zu verschleiern. Der Konzern weist diese Anschuldigungen zurück. weiterlesen ... Abgasaffäre 14.08.2019 15:58 Medien: Auf Daimler kommt eine Milliardenstrafe zu Autobauer Daimler müsse wegen der Abgasaffäre mit einer Strafe zwischen 800 Millionen und einer Milliarde Euro rechnen, wie Medien berichten - die deutsche Staatsanwaltschaft erwartet den Abschluss des Verfahrens noch heuer. weiterlesen ...
Laden ...