Energiespeicher 18.07.2019 14:25 Siemens plant großes neues Wasserstoff-Technologiezentrum in Sachsen Siemens und die Fraunhofer-Gesellschaft wollen in Sachsen ein großes Labor für die Erforschung von Technologien rund um Wasserstoff aufbauen. Das Gas gilt als zentrales Material bei der künftigen Speicherung von Energie. weiterlesen ... Elektroindustrie 10.07.2019 15:13 ABB-Chef im Interview: "Eine Phase des schweren Anhebens" Der Schweizer Industrieriese ABB macht sich auf Gegenwind gefasst: Die Verlangsamung der Autoindustrie wirkt sich auf Robotik aus. Eine Aufspaltung sei derzeit nicht geplant, so Interimschef Peter Voser. Die Suche nach einem neuen Chef läuft weiter. weiterlesen ... Energiewirtschaft 19.06.2019 08:05 Siemens: In der Kraftwerksparte müssen 2.700 Menschen gehen Siemens streicht in der angeschlagenen Energiesparte weitere 2.700 Stellen, die meisten davon in Deutschland. Betroffen ist das Geschäft mit Hochspannungsleitungen und Trafos. Siemens Österreich erwartet "keine großen Auswirkungen". weiterlesen ... Stahlindustrie 12.06.2019 11:47 Thyssenkrupp baut sich grundlegend um - mit Siemens als Vorbild Die EU-Kommission hat die riesige Fusion der Stahlsparten bei Thyssenkrupp und Tata Steel jetzt offiziell verboten. Jetzt plant Konzernchef Kerkhoff eine "schlanke" Dachgesellschaft und mehr Selbstständigkeit für die einzelnen Sparten - ganz nach Joe Kaesers Vorbild bei Siemens. weiterlesen ... Standort 05.06.2019 13:18 Berlin warnt vor "technologischem Ausverkauf Europas" - Joe Kaeser für neue Industriepolitik Während in Deutschland die Kritik der Industrie an Kanzlerin Merkel und AKK weiter zunimmt, fordert Siemens-Chef Joe Kaeser eine akkordierte Industriepolitik - in Deutschland wie in Europa insgesamt. Zugleich warnt Wirtschaftsminister Altmaier vor einem technologischen Ausverkauf Europas. weiterlesen ... Stahlindustrie 13.05.2019 18:00 Nach gescheiterter Aufspaltung: Thyssen will 6.000 Jobs streichen Nachdem bei Thyssenkrupp die Zusammenlegung der Stahlsparte mit dem indischen Konzern Tata Steel endgültig gescheitert ist, will der Hersteller jetzt tausende Arbeitsplätze streichen - die meisten in Deutschland. Teile der lukrativsten Sparte "Elevator" sollen an der Börse verkauft werden. weiterlesen ... Energiewirtschaft 09.05.2019 09:38 Siemens: Joe Kaeser will ein Drittel des jetzigen Umsatzes abspalten Unter dem Druck der Finanzmärkte treibt der Siemens-Chef die Abspaltung der Gasturbinensparte voran. Sie soll mit dem Bereich der Erneuerbaren in einer neuen Gesellschaft zusammengefasst werden. Das betrifft ein Drittel des jetzigen Gesamtumsatzes und rund 80.000 Mitarbeiter - auch in Österreich. weiterlesen ...
Laden ...