Bahnindustrie 13.02.2019 13:17 Großauftrag für Rhomberg Sersa Rail aus Irland Der österreichisch-schweizerische Bahntechnikhersteller Rhomberg Sersa Rail gewinnt einen Großauftrag in Irland. Dabei geht es um den Gleisoberbau der irischen Staatsbahn Iarnrod Eireann / Irish Rail. weiterlesen ... Außenhandel 11.02.2019 12:39 Chaotischer Brexit würde 6.000 heimische Arbeitsplätze gefährden Mit einem harten Brexit könnten in Österreich "direkt 2.000 und indirekt 4.000 Arbeitsplätze betroffen sein", so die Berechnungen des Wirtschaftsforschungsinstituts IWH. In Deutschland dagegen wäre der Schaden weit größer: Dort seien dem Institut zufolge 100.000 Arbeitsplätze bedroht. weiterlesen ... Luftfahrt 27.11.2018 18:13 Kollektivvertrag jetzt auch bei Laudamotion Die mehrheitlich zum irischen Billigflieger Ryanair gehörende österreichische Gesellschaft Laudamotion hat jetzt ebenfalls einen Kollektivvertrag vereinbart. Der KV ist für alle Beschäftigungsgruppen gültig. weiterlesen ... Industriegase 23.10.2018 13:30 Fusion mit Praxair: Linde neue Nummer 1 bei Industriegasen Der traditionsreiche deutsche Konzern Linde hat die letzte Genehmigung für die Fusion mit Praxair. Offiziell wandert die Konzernzentrale von München nach Irland, die Konzernführung sitzt künftig in den USA - unter Vorsitz des Amerikaners Steve Angel. Jetzt kommen harte Auflagen. weiterlesen ... Luftfahrt 23.07.2018 09:32 Wegen Streit mit Lufthansa: Auf Laudamotion wartet ein heißer Herbst Der Streit zwischen Ryanair und Lufthansa um neun geleaste Maschinen von Laudamotion könnte der Gesellschaft von Niki Lauda einen heißen Herbst bescheren - im November soll der Prozess richtig los gehen. In Kürze übernimmt Ryanair die Mehrheit an Laudamotion. weiterlesen ... Außenhandel 05.04.2018 14:03 Deutsche Hersteller trifft der Brexit besonders hart Nach Irland als der direkte Nachbar Großbritanniens ist Deutschland offenbar das am stärksten vom Brexit betroffene Land Europas, so eine Studie der EU. weiterlesen ... Verkehr 11.10.2017 13:23 Löwenanteil des europäischen Güterverkehrs rollt auf der Straße In der EU fließt der Güterverkehr zu drei Vierteln auf Straßen statt auf der Schiene. Österreich schneidet besser ab als der Durchschnitt - allerdings nicht allzu viel. weiterlesen ...
Laden ...