Speditionen 04.06.2019 17:38 "Dramatischer Fahrermangel": Burgenländischer Spediteur Frigoservice ist pleite Vor allem wegen des Einbruchs bei Aufträgen, aber auch wegen eines "dramatischen Fahrermangels" muss der Logistiker Frigoservice mit Sitz in Weingraben Insolvenz anmelden. Von der Pleite sind 1.289 Gläubiger betroffen. Hier die Details. weiterlesen ... Steiermark 04.06.2019 12:48 Steirischer "Big Solar"-Entwickler Solid insolvent Die Grazer "Solid Gesellschaft für Solarinstallation und Design" beantragt ein Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung. Grund dieser Pleite war ein Großprojekt mit Partnern in Dänemark für die Grazer Fernwärmeversorgung. weiterlesen ... Steiermark 04.06.2019 12:38 Dumpingpreise aus Asien treiben steirische MAG in die Pleite Die Maschinen und Apparatebau AG aus Deutschlandsberg hat ein Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung beantragt. Gleich danach erklärte ihr Zulieferer Eldra Elektrodraht-Erzeugung Insolvenz. Auch diese beiden Betriebe haben Dumpingpreise asiatischer Anbieter in die Pleite getrieben - zuletzt brachen die Aufträge 2019 ein. weiterlesen ... Konsumgüterelektronik 29.05.2019 16:18 Fernsehhersteller Loewe will trotz Pleite weiter in Deutschland produzieren Der früher sehr erfolgreiche deutsche Fernsehhersteller Loewe will nach der Pleite die Produktion unbedingt in Deutschland halten - lagert aber gerade alle seine 500 Mitarbeiter in eine Transfergesellschaft aus. weiterlesen ... Papierindustrie 28.05.2019 16:21 Bei der Oberndorfer Druckerei in Salzburg verlieren 160 Mitarbeiter den Job Die Oberndorfer Druckerei im Salzburger Flachgau steht offenbar vor dem Aus. Der Masseverwalter soll die Schließung bei der Betriebsversammlung bereits verkündet haben. 160 Mitarbeiter verlieren ihren Arbeitsplatz. weiterlesen ... Stahlindustrie 23.05.2019 17:01 British Steel: Zweitgrößter britischer Stahlkonzern unter Zwangsliquidation Der zweitgrößte britische Stahlhersteller British Steel ist pleite. Das Unternehmen befindet sich bereits unter Zwangsliquidation. Der Hersteller mit 5.000 Mitarbeitern will aber weiter produzieren und seine Kunden weiter beliefern. weiterlesen ... Bauindustrie 22.05.2019 21:11 Alpine Bau: Gläubiger fordern knapp zwei Milliarden Euro Die Insolvenz des seinerzeit zweitgrößten Baukonzerns Österreichs war die größte Pleite der Zweiten Republik - jetzt fordern Gläubiger knapp zwei Milliarden Euro zurück. Rund 1,6 Milliarden Euro seien anerkannt, heißt es beim AKV. Rund ein Zehntel ist bereits ausgezahlt. weiterlesen ...
Laden ...