Halbleiter 13.11.2018 11:42 Infineon: "Kein Anlass zur Sorge - anders als einige Wettbewerber" Infineon profitiert von einer robusten Nachfrage, etwa bei Chips für die Autoindustrie. Bei manchen Produkten im Kerngeschäft übersteige der Bedarf der Kunden die Liefermöglichkeiten, so Konzernchef Ploss. weiterlesen ... Halbleiter 12.11.2018 14:01 Baustart für milliardenschweren Ausbau bei Infineon in Villach Es ist das größte private Investitionsprojekt in Österreich seit Jahrzehnten: Infineon baut um 1,6 Milliarden Euro seinen Kärntner Standort aus, um dort in Zukunft in einer voll automatisierten Chipfabrik Halbleiter auf 300-Millimeter-Dünnwafern zu produzieren. weiterlesen ... Forschung 09.11.2018 09:19 „Die nächste Ebene“ Mit den Silicon Austria Labs geht ein ambitionierter überregionaler Forschungsverbund an den Start. Warum das Projekt schon früh an Dynamik aufnimmt. weiterlesen ... Sensoren 23.10.2018 13:44 AMS: Zweitgrößter Kurssturz der Firmengeschichte Ein verhaltener Ausblick und eine mögliche Kapitalerhöhung haben die Aktien des steirischen Zulieferers AMS abstürzen lassen. AMS stellt optische Sensoren für Smartphones von Apple her und will bald eigene Aktien an der Börse in Hongkong begeben. Damit sei auch eine künftige Übernahme nicht ausgeschlossen, so ein Händler. weiterlesen ... Mitarbeiter 17.10.2018 12:34 Infineon wirbt mit neuem Arbeitsraum um Absolventen der TU Wien Infineon Österreich will in den nächsten Jahren Hunderte neue Jobs in der Forschung schaffen. Mit einem neuen Arbeitsraum für Absolventen geht der Hersteller jetzt bei der TU Wien auf Kundenfang. weiterlesen ... Halbleiterindustrie 26.09.2018 13:05 Europäischer Gerichtshof will Strafe gegen Infineon nochmal überprüfen Der EuGH hat eine hohe Millionenstrafe der EU-Kommission gegen Infineon vorerst gestrichen - will sie aber nochmal überprüfen. Gegen Infineon und Philips wurde wegen eines möglichen Kartells bei Smartcard-Chips ermittelt. Die Strafe gege Philips hat das Gericht bestätigt. weiterlesen ... Anlagenbau 25.09.2018 14:42 Österreichischer Milliardär Stumpf verkauft Anteile am Infineon-Zulieferer Exyte Der österreichische Milliardär Georg Stumpf verkauft einen Minderheitsanteil am deutschen Spezial-Anlagenbauer Exyte, der Kunden wie Infineon, ASML oder Micron beliefert. Der Börsengang könnte ein Volumen von einer Milliarde Euro erreichen. weiterlesen ...
Laden ...