Stahlindustrie 23.05.2018 10:55 Indischer Stahlproduzent JSW Steel übernimmt Stahlwerk in Italien Der indische Stahlhersteller JSW Steel hat die Übernahme des italienischen Stahlwerks Aferpi in der Stadt Piombino vereinbart. Aferpi produziert Langstahl und hieß früher Lucchini. weiterlesen ... Stahlindustrie 09.05.2018 16:17 Fusion mit Thyssen: Tata verkauft Werke in Deutschland, England und der Türkei Stahlkonzern Tata Steel will vor der Fusion mit Thyssenkrupp Standorte mit insgesamt 1.100 Mitarbeitern verkaufen, weil diese nach Aussage der Inder nicht mehr zum Kerngeschäft zählen. weiterlesen ... Windkraftindustrie 26.04.2018 13:28 Siemens Gamesa gewinnt neuen Rekordauftrag in Indien Aufträge am Weltmarkt helfen der Windkraftindustrie, die Flaute in Europa zu überwinden. Siemens Gamesa liefert nun eine Anlage mit 143 neuartigen Windrädern nach Indien, die vor allem für niedrige Windgeschwindigkeiten ausgelegt sind. weiterlesen ... Kraftwerkbau 25.04.2018 13:41 General Electric vergibt Großauftrag an Sulzer GE hat einen Großauftrag an den Schweizer Industriekonzern Sulzer vergeben. Dabei geht es um Pumpsysteme für thermische Kraftwerke in Indien. weiterlesen ... Stahlindustrie 09.04.2018 16:38 Neuer Stahlriese mit Thyssen: Tata Steel greift nach der Macht Indiens Konzern Tata Steel will offenbar die Mehrheit an der neuen Gemeinschaftsfirma mit Thyssenkrupp. Die 50-Prozent-Pakete seien nicht "in Stein gemeißelt", heißt es. Von deutscher Seite kommt Widerspruch. weiterlesen ... Luftfahrtindustrie 04.04.2018 13:29 Flugzeugbauer Boeing: Neuer Milliardenauftrag aus Indien Aus Indien kommt die Meldung eines sieben Milliarden Euro umfassenden Großauftrags an den amerikanischen Erzrivalen von Airbus. Doch ob es sich schon um eine konkrete Bestellung handelt, ist unklar. weiterlesen ... Stahlindustrie 29.03.2018 16:47 Thyssen und Tata: Gewerkschaft fürchtet massive Nachteile für deutsche Werke Der indische Stahlriese Tata will offenbar die Gewinne an seinen früheren Standorten weiter voll kontrollieren. IG Metall droht mit Blockade: Es sei möglich, dass allein die deutschen Standorte für die Verluste in England oder den Niederlanden aufkommen müssten. weiterlesen ...
Laden ...