Standort Österreich 28.03.2020 20:24 Wifo und IHS: Länger als Ende April hält die Wirtschaft nicht aus Auf einen starken Einbruch könnte ab dem Sommer eine starke Erholung folgen, sagen die Chefs der beiden führenden Wirtschaftsforschungsinstitute des Landes. Ein Stillhalten, das nach April noch lange andauert, wäre für Industrie und Standort verheerend. weiterlesen ... Coronavirus 24.03.2020 13:19 IHS-Chef: Schnelle Hilfe ist wichtiger als Volumen des Hilfspakets Das milliardenschwere Rettungspaket der Bundesregierung werde "sicher für einige Monate" reichen, meint Martin Kocher vom Institut für Höhere Wirtschaft. Allerdings könnte der Bedarf später noch höher ausfallen - und jetzt sei Geschwindigkeit wichtiger als das Volumen. weiterlesen ... Coronavirus 17.03.2020 14:25 IHS-Chef: Rezession in Österreich wird sehr wahrscheinlich Das Institut für Höhere Studien geht davon aus, dass Österreichs Wirtschaft 2020 schrumpfen wird - wie stark, werde von der Dauer der Einschränkungen abhängen. Institutschef Kocher appelliert an die Politik, bei den Grenzsperren mit Augenmaß vorzugehen und an Lieferketten zu denken. weiterlesen ... Standort 24.12.2019 17:05 Österreichs Konjunktur: Wifo und IHS erwarten Aufhellung ab 2021 Die schwache Weltwirtschaft belastet auch Österreich und hier vor allem die Industrie. Deshalb werde es 2020 ein etwas schwächeres Wachstum geben als heuer, so die Institute Wifo und IHS. Ab 2021 erwarten die Konjunkturbeobachter dann eine Aufhellung. weiterlesen ... Metaller-KV 30.10.2019 14:59 IHS: Abschluss zum Metaller-KV "am oberen Rand" Martin Kocher, Chef des Instituts für höhere Studien, bewertet das Verhandlungsergebnis zum Metaller-Kollektivvertrag als einen "Abschluss am oberen Rand". Im Vergleich zur aktuellen Inflation sei damit die "reale Lohnentwicklung gar nicht so schlecht." weiterlesen ... Konjunktur 04.10.2019 15:03 Österreichs Wirtschaft: "Die Konjunkturparty ist vorbei" Von einer Rezession kann bei der Konjunktur in Österreich weiterhin keine Rede sein - doch das Wachstum fällt heuer und nächstes Jahr nur gedämpft aus. Die kommende Regierung müsse sich den Spielraum für eine Steuerreform erst wieder schaffen, heißt es bei Wifo und IHS. weiterlesen ... Metaller-KV 24.09.2019 16:23 Wirtschaftliche Situation der Metallindustrie: Studien widersprechen sich Wie ist die Lage der großen Metallindustriebranche in Österreich? Dazu legen Arbeitnehmer und Arbeitgeber völlig unterschiedliche Eckdaten vor. Die Arbeiterkammer spricht von Gewinnen "auf sehr hohem Niveau", eine Studie der Arbeitgeber von einem deutlichen Gewinnrückgang. weiterlesen ...
Laden ...