Stahlindustrie 24.07.2020 11:08 Gewerkschaft warnt Thyssen vor einem Abschied vom Stahl Die deutsche Gewerkschaft IG Metall warnt den einstigen Stahlriesen vor einer Abkehr vom angestammten Geschäft: "Wenn man den Stahl herausnimmt, zerfällt der Konzern". weiterlesen ... Elektroindustrie 16.06.2020 18:52 AMS: Kein Verkauf der Autosparte von Osram geplant Im Zuge der schwierigen Übernahme des deutschen Industriekonzerns Osram durch den steirischen Sensorhersteller AMS tauchen plötzlich Gerüchte auf, die Autosparte von Osram werde bald verkauft. AMS weist die Berichte zurück, während die Börse schon applaudiert. weiterlesen ... Coronakrise 16.06.2020 18:35 Deutsche Metallergewerkschaft warnt vor einer Pleitewelle Die deutsche IG Metall hat vor einer Insolvenzwelle durch die Coronakrise gewarnt und sich für weitere Milliardenhilfen ausgesprochen, sollte das bereits von der deutschen Bundesregierung beschlossene Konjunkturprogramm verpuffen. weiterlesen ... Elektroautos 29.05.2020 12:46 Volkswagen: Streit zwischen Gewerkschaft und Konzernchef Bei Volkswagen ist es zu einem offenen Streit zwischen Arbeitnehmern und dem Konzernchef Herbert Diess gekommen. Anlass sind technische Probleme beim Golf 8 und dem neuen Elektroauto ID.3. weiterlesen ... Stahlindustrie 18.05.2020 14:00 Thyssen: Offenbar Gespräche über Verkauf der Stahlsparte ins Ausland Eingeweihten zufolge verhandelt Thyssenkrupp gerade über Möglichkeiten, die Stahlsparte an andere Stahlkonzerne zu verkaufen - auch ins Ausland. Dabei hieß es nach dem Verkauf der lukrativen Aufzugsparte, jetzt stehe die Stahlsparte im Zentrum. Von der IG Metall kommt Kritik. weiterlesen ... Schiffbau 14.05.2020 17:54 Militärschiffe: Zwei deutsche Werften vereinbaren enge Kooperation Im deutschen Marine-Schiffbau kommt eine Konsolidierung: Die Werften Lürssen aus Bremen und German Naval Yards Kiel haben eine dauerhafte Zusammenarbeit vereinbart. Thyssenkrupp beteiligt sich nicht daran - vorerst. weiterlesen ... Stahlindustrie 30.03.2020 15:13 In Thyssens Stahlsparte verschwinden 3.000 Arbeitsplätze Thyssenkrupp streicht jeden zehnten Arbeitsplatz in seiner Stahlsparte. Kündigungen soll es aber nicht geben. Im Zuge der Coronakrise sind außerdem erhebliche Maßnahmen bei Kurzarbeit geplant. weiterlesen ...
Laden ...