Autoindustrie 08.05.2019 17:31 Toyota: Gewinn im Vorjahr um ein Viertel gesunken Der japanische Erzrivale von Volkswagen hat im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Gewinn von 15 Milliarden Euro gemacht - das ist um ein Viertel weniger als im Jahr zuvor. Heuer will Toyota wieder zulegen. weiterlesen ... Jahresbilanz 08.05.2019 17:26 Gewinn bei Honda bricht um 42 Prozent ein Der japanische Autobauer Honda Motor hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2018/19 einen Gewinneinbruch um 42 Prozent verbucht, während der Umsatz gestiegen ist. weiterlesen ... Autoindustrie 10.04.2019 18:28 Honda kehrt der Türkei den Rücken Der japanische Autobauer will nach 2021 die Produktion in der Türkei schließen und danach keine Autos mehr im Land herstellen. Als Begründung verweist Honda auf Änderungen der weltweiten Fabriknetze und den Umstieg auf Elektroautos. weiterlesen ... Brexit 14.03.2019 15:06 Nissan zieht Luxusmarke Infiniti aus England ab Zwei Wochen vor dem offiziellen Termin für den Brexit stoppt Nissan die Produktion von Autos seiner Luxusmarke Infiniti in Großbritannien. Den geplanten Bau des Stadtgeländewagens "X-Trail" im Land hat Nissan Anfang Februar gestrichen. weiterlesen ... Außenhandel 04.03.2019 14:27 Die Autoindustrie ärgern teure Investitionen wegen des Brexit Eine mögliche Verschiebung des Brexit wäre ein "Ärgernis", sagt Andy Palmer, Chef der britischen Luxusmarke Aston Martin: Dies würde nur mehr Unsicherheit erzeugen. Aston Martin hat wie BMW und andere Autobauer große Lager im Land angelegt und sich darauf vorbereitet, Komponenten notfalls einfliegen zu lassen. weiterlesen ... Motorradhersteller 25.02.2019 13:46 Stefan Pierer: KTM zielt am Weltmarkt auf den dritten Platz Der oberösterreichische Motorradhersteller steht derzeit auf Rang 4 des Weltmarkts - bald soll KTM an Kawasaki vorbeiziehen, so Konzernchef Stefan Pierer. An der italienischen Premiummarke Ducati zeigt sich Pierer nicht interessiert. Wenig begeistert zeigt er sich auch über die Senkung der Körperschaftssteuer. weiterlesen ... Elektroautos 19.02.2019 14:03 Nicht wegen des Brexit: Honda schließt riesige Fabrik in England Honda wird sein Werk in England, das einzige des Autobauers in Europa, schließen. Dort arbeiten 3.500 Menschen. Die Entscheidung habe nichts mit dem Brexit zu tun, heißt es bei Honda - sondern mit "beispiellosen Veränderungen" der Autoproduktion. Das heißt: Elektroautos. weiterlesen ...
Laden ...