Stahlindustrie 27.03.2017 08:57 Salzgitter erwartet deutliche Erholung des Stahlmarktes Ein Sparprogramm, Schutzzölle der EU und vor allem bessere Stahlpreise verhelfen Salzgitter zu einem Gewinn. Der zweitgrößte deutsche Stahlhersteller geht für 2017 von einer weiteren Erholung auf dem Stahlmarkt aus. Die Schutzzölle seien "bitter nötig" gewesen, so Konzernchef Fuhrmann. weiterlesen ... Stahlindustrie 14.11.2016 13:24 Stahlkonzern Salzgitter: Ausgangsposition für 2017 "ermutigend" Beim deutschen Stahlriesen Salzgitter steigt nach dem jüngsten Quartalsgewinn wieder der Optimismus. Die Ausgangsposition für das kommende Geschäftsjahr sei so ermutigend wie seit langem nicht mehr, so Konzernchef Heinz Jörg Fuhrmann. weiterlesen ... Stahlindustrie 18.10.2016 13:05 Europas Stahlkonzerne schicken Brandbrief an Regierungen der EU Europas Stahlindustrie beschäftigt 300.000 Mitarbeiter - und wegen der Billigimporte aus Übersee treibt sie alle die Sorge um die Zukunft der Branche um. Jetzt fordern die Chefs von 58 Stahlkonzernen, darunter die Voestalpine, die europäischen Regierungen zum Handeln auf. weiterlesen ... Halbjahreszahlen 10.08.2016 17:05 Salzgitter profitiert von Strafzöllen auf Dumpingstahl Deutschlands zweitgrößter Stahlkocher hat im ersten Halbjahr die Rückkehr in die Gewinnzone geschafft. Positiv ist auch der allmählich steigende Preis vieler Stahlprodukte, weil die Maßnahmen der EU gegen Billigimporte aus China greifen. weiterlesen ... Stahlindustrie 01.06.2016 19:14 Salzgitter-Chef: Als Abwehr gegen Dumpingstahl taugen Fusionen nicht Deutschlands zweitgrößter Stahlhersteller erwartet 2016 ein ausgeglichenes Vorsteuerergebnis - obwohl Salzgitter wie die gesamte Stahlbranche unter Dumpingimporten aus China leidet. Trotzdem erteilt Konzernchef Heinz Jörg Fuhrmann all jenen eine Absage, die mit Fusionen dagegen halten wollen. Hoffnung bestehe dagegen bei neuen Maßnahmen in Europa. weiterlesen ... Stahlindustrie 30.05.2016 11:03 Salzgitter-Chef Fuhrmann bekräftigt seine Absage an mögliche Fusionen Der deutsche Stahlkonzern will die tiefgreifende Stahlkrise weiterhin aus eigener Kraft meistern. Salzgitter führe mit niemandem Kooperations- oder Fusionsgespräche, so Heinz Jörg Fuhrmann. Eigene Übernahmen schließt er allerdings nicht aus. weiterlesen ... Gespräche mit Tata Steel 03.05.2016 15:24 Betriebsrat von Thyssenkrupp weiter gegen Stahlfusion Der Betriebsrat des Stahlkonzerns warnt das Management vor Alleingängen - vor allem im Hinblick auf die offenbar laufenden Fusionsgespräche mit Tata Steel. weiterlesen ...
Laden ...