Stahlindustrie 19.11.2018 08:20 Thyssenkrupp: "Zahlen schlecht, Aussichten unklar" Nach dem überraschenden Rücktritt des Konzernchefs Heinrich Hiesinger musste sein Nachfolger Guido Kerkhoff schon zwei Mal die Erwartungen für das laufende Geschäftsjahr nach unten korrigieren. Diese Woche steht ihm ein schwerer Termin bevor. weiterlesen ... Personalia 07.11.2018 12:19 Thyssenkrupp: Chef der erfolgreichsten Konzernsparte wird abgelöst Die Aufzugsparte gilt als die Ertragsperle des Industrieriesen Thyssenkrupp. Überraschend wird nun bekannt, dass ihr Chef, Andreas Schierenbeck, gehen muss. Eingeweihten zufolge wird er vom Manager Peter Walker ersetzt. weiterlesen ... Stahlindustrie 23.10.2018 11:20 Bei Thyssenkrupp steigt jetzt die dritte Finanzfirma ein Die Finanzfirmen Cevian und Elliott sorgen für große Unruhe bei Thyssenkrupp, inklusive Rücktritten in der obersten Ebene und dem jüngsten Beschluss einer Aufspaltung. Jetzt steigt auch Harris Associates ein - eine Firma, die für ihr aggressives Auftreten bekannt ist. weiterlesen ... Stahlindustrie 17.10.2018 12:11 Finanzfirma Cevian sorgt weiter für Unruhe bei Thyssenkrupp Die deutsche Industrieikone Thyssenkrupp hat sehr weitreichende Entscheidungen auf den Weeg gebracht - zuletzt sogar eine Aufspaltung. Der aggressiv auftretenden Finanzfirma Cevian reicht das nicht. Sie will weiter Druck machen. weiterlesen ... Stahlindustrie 01.10.2018 09:56 Aufspaltung von Thyssenkrupp: "Mehr Fokus, mehr Leistungsfähigkeit" - ab 2020 Thyssenkrupp Materials soll den 50-Prozent-Anteil aus dem fusionierten Stahlgeschäft mit dem indischen Partner Tata enthalten, in Thyssenkrupp Industrials AG soll das Geschäft mit Aufzügen oder Zulieferungen für die Autoindustrie gebündelt werden. weiterlesen ... Stahlindustrie 24.09.2018 13:06 Finanzfirma Elliott: Wir wollen Thyssen nicht zerschlagen Bei Thyssenkrupp wehrt man sich gegen den aggressiven Kurs der Finanzfirmen Cevian und Elliott. Ein Sprecher von Elliott widerspricht: Man wolle gar keine Zerschlagung. Auch die Aufzugsparte solle nicht gleich verkauft werden - sondern zuerst "aufgehübscht." weiterlesen ... Stahlindustrie 15.09.2018 11:57 Thyssenkrupp spaltet Schiffbau vom Anlagenbau ab: Weitere Jobs in Gefahr Der traditionsreiche Industrieriese baut weiter um: Die Marinesparte wird aus dem Anlagenbau herausgelöst. Im Hintergrund machen Finanzfirmen Druck - und bis heute sind die milliardenschweren Fehlinvestitionen in Übersee spürbar. weiterlesen ...
Laden ...