Lockdown 17.02.2021 16:45 Minister Anschober will mit weiteren Öffnungen bis März warten Gesundheitsminister Anschober (Grüne) berichtet von einer leichten Besserung bei den Infektionszahlen, lehnt aber weitere Öffnungsschritte zumindest bis Anfang März ab. Trotzdem drängt die Wirtschaftskammer auf weitere Schritte. Auch die Opposition fordert, die Wirtschaft brauche einen Öffnungsplan. weiterlesen ... Coronahilfen 19.01.2021 10:27 Lockdown verlängert: WKÖ begrüßt "Ausfallsbonus" für Firmen Die heimische Wirtschaft reagiert zerknirscht und teils auch mit Kritik auf die Verlängerung des Lockdowns bis Februar und für die Gastronomie bis März. Die angekündigten neuen Hilfen für Unternehmen wie der sogenannte "Ausfallsbonus" seien "notwendige Schritte", so WK-Chef Harald Mahrer. weiterlesen ... Coronavirus 13.01.2021 15:41 WKÖ und ÖGB: Tests für mehr als halbe Million Arbeitnehmer Die von der Regierung, SPÖ und Sozialpartnern angekündigten regelmäßigen Corona-Tests am Arbeitsplatz betreffen über 530.000 Arbeitnehmer. Davon gehen ÖGB und Wirtschaftskammer aus. weiterlesen ... Personalia 30.12.2020 20:13 Sektionschef Riegler wechselt vom Bildungsministerium zur WKÖ Klemens Riegler-Picker, bisher Leiter der Sektion Allgemeinbildung und Berufsbildung im Bildungsministerium, wechselt zur Wirtschaftskammer. In der WKÖ soll er am Aufbau einer neuen Bildungsplattform mitarbeiten. weiterlesen ... Coronakrise 04.12.2020 14:56 Start-ups können der Krise viel schlechter trotzen als KMU Betriebe des klassischen Mittelstands schlagen sich in der Krise viel besser als Kleinfirmen, die stets als besonders innovativ gerühmt werden. Nun plant die Wirtschaftskammer einen neuen Hilfsfonds, um Start-ups unter die Arme zu greifen. weiterlesen ... Lockdown 02.12.2020 19:31 WKÖ und IV: Schrittweises Hochfahren "Signal der Ermutigung" Die Wirtschaftskammer sieht im geplanten schrittweisen Hochfahren der Wirtschaf ein "Signal der Ermutigung", die Industriellenvereinigung begrüßt "mehr Planbarkeit". IV-Präsident Knill betont, nun gehe es auch um die Behebung von Schäden in der Ausbildung von Kindern. weiterlesen ... Wirtschaftspolitik 17.09.2020 14:49 WKÖ: Schärfere Klimaziele bedeuten unkalkulierbare Kosten fur Europas Industrie Die Chefin der EU-Kommission schlägt für die EU eine Senkung der Emissionen innerhalb von zehn Jahren um "mindestens 55 Prozent". Deutliche Ablehnung kommt aus Österreich: Diese Verschärfung wäre in Krisenzeiten "der Hammer", so WKÖ-Chef Harald Mahrer. weiterlesen ...
Laden ...