Klimawandel 24.10.2019 15:05 Ölmultis zahlen in Brüssel sehr viel Geld für Lobbyarbeit Die fünf größten Erdölkonzerne und ihre Lobbygruppen zahlen extrem viel Geld für die Einflussnahme auf die Politik Europas. Nach Berrichten von Umweltschutzgruppen haben BP, Chevron, Exxonmobil, Shell und Total in den vergangenen neun Jahren mehr als 250 Millionen Euro für Lobbyarbeit gezahlt. weiterlesen ... Autoindustrie 10.09.2019 14:36 Volkswagen ID: "Das ist das Auto, das jetzt von uns erwartet wird" Volkswagen stellt auf der IAA in Frankfurt seinen Mittelklassewagen ID.3 vor, ab November soll das Elektroauto in Serie gehen. Zumindest einer dürfte die Pläne der Wolfsburger mit größter Aufmerksamkeit verfolgen: Elon Musk, seines Zeichens Konzernchef von Tesla. weiterlesen ... Atomkraft 09.08.2019 13:06 Russland schickt erstes schwimmendes Atomkraftwerk in See Russland rüstet auf: Das erste schwimmende Atomkraftwerk ist vor dem Start. Umweltschützer warnen vor einem "schwimmenden Tschernobyl". weiterlesen ... Umweltzerstörung 30.07.2019 11:43 Die Menschheit verbraucht eine Kapazität von 1,75 Erden pro Jahr Diese Woche wurde der "Welterschöpfungstag" erreicht. Es ist der Tag, an dem Industrie und Menschheit alle natürlichen Ressourcen aufgebraucht haben, die die Erde innerhalb eines Jahres wiederherstellen kann. "Niemals hat die Erdbevölkerung mehr über ihre Verhältnisse gelebt. Wir verbrauchen umgerechnet 1,75 Erden pro Jahr", sagen Umweltschutzgruppen. weiterlesen ... Mineralölindustrie 24.07.2019 17:36 Proteste vor der OMV-Zentrale in Neuseeland Die Regierung Neuseelands vergibt keine Lizenzen für Ölbohrungen vor der Küste. Die OMV hält aber eine Lizenz, die noch vor diesem Beschluss vergeben wurde - in einem Gebiet, das ein wichtiger Lebensraum für Wale und Delfine ist. weiterlesen ... Internethandel 18.07.2019 14:22 Amazon: Streiks und Proteste gegen die Vernichtung neuwertiger Waren Beim US-Online-Händler Amazon hat es in diesen Tagen erneut Streiks in den deutschen Versandzentren gegeben. Außerdem gibt es Proteste gegen die gezielte Zerstörung von neuwertigen Waren - weil die Rendite nicht stimmt. weiterlesen ... Rohstoffe 05.07.2019 13:59 Greenpeace warnt vor dem zerstörerischen Bergbau in der Tiefsee Große Industrienationen planen die massive Ausbeutung von Bodenschätzen auf dem Grund der Meere und Ozeane. Die Folgen des schweren Eingriffs in die empfindlichen Ökosysteme hätten verheerende Folgen, warnen Umweltschützer. weiterlesen ...
Laden ...