Umweltverträglichkeitsprüfungen 05.10.2018 13:43 UVP-Verfahren zur 380-kV-Salzburg-Leitung läuft schon sechs Jahre Weil NGOs zukünftig nur mit mindestens 100 Mitgliedern Parteienstellung in Umweltverträglichkeitsprüfungen erhalten, sehen diese das Ende der freiheitlichen Grundordnung heraufziehen. In der Industrie nimmt man die Novelle - zu Recht - ganz anders wahr. weiterlesen ... Standortentwicklungsgesetz 06.07.2018 17:13 "Dauerhaft grünes Licht" für Megaprojekte in Österreich Die Regierung hat im Ministerrat das Standortentwicklungsgesetz beschlossen. Dadurch sollen besonders problematische, aber "standortrelevante" Riesenprojekte wie die dritte Piste am Wiener Flughafen oder der Lobautunnel schneller genehmigt werden können. weiterlesen ... Chemische Industrie 27.04.2018 11:31 Neonicotinoide: EU verbietet drei "Bienenkiller" Die EU verbietet drei Pflanzengifte, die als zentrale Ursache für das Bienensterben gelten. Bienen haben eine sehr wichtige Rolle beim Wachstum von Pflanzen. weiterlesen ... Atomkraft 23.02.2018 16:30 Österreich klagt gegen Ungarns AKW Paks Wie schon angekündigt klagt Österreich gegen den Ausbau des Atommeilers Paks in Ungarn. Konkret geht es um eine Klage gegen die Genehmigung Brüssels für einen Ausbau. weiterlesen ... Klimawandel 18.01.2018 14:24 WKÖ kritisiert Pläne der EU für mehr Energieeffizienz Das EU-Parlament will den Energieverbrauch in der Union in den nächsten zwölf Jahren im Vergleich zu 1990 um ein gutes Drittel senken. Doch die Pläne könnten am Widerstand der Länder scheitern. In Österreich kommt von der Wirtschaftskammer Widerstand gegen die Vorgaben. weiterlesen ... Atomkraft 19.06.2017 15:48 Auch Südkorea kündigt den Ausstieg aus der Atomenergie an Südkorea schaltet den ältesten Atomreaktor des Landes ab. Das nimmt Regierungschef Moon Jae-in zum Anlass, den kompletten Ausstieg seines Landes aus der Atomkraft anzukündigen: Es werde keine Laufzeitverlängerungen oder Neubauten von Reaktoren mehr geben, so Moon. weiterlesen ... Energiewirtschaft 30.05.2017 15:36 Österreichs Energiewirtschaft drängt auf die Fixierung der Ökostromnovelle Umweltschützer und Vertreter der heimischen Stromkonzerne drängen auf eine rasche Verabschiedung der Ökostromnovelle im Parlament - bevor es wegen Neuwahlen zu einer längeren Pause in der Gesetzgebung kommt. Das Paket sei "längst ausdiskutiert", heißt es beim Branchenverband Oesterreichs Energie. weiterlesen ...
Laden ...