Agrarchemische Industrie 12.02.2019 19:35 Als Reaktion auf Proteste gegen Glyphosat: EU will Transparenz erhöhen In der EU ist als Reaktion auf die breite Protestwelle gegen das Pflanzengift Glyphosat eine Einigung erzielt worden, wie in Zukunft die Transparenz bei der Zulassung von Herbiziden erhöht wird. Unter anderem bekommen alle Bürger Zugang zu allen Studien. Die Veröffentlichung von Studien wird verpflichtend. Dies werde das Zulassungssystem in Europa revolutionieren, meint man bei Global 2000. weiterlesen ... Großprojekte 07.12.2018 06:59 Umweltschützer lehnen Standortgesetz weiter ab Umweltschützer in Österreich üben auch an der neuen Fassung des neuen Standortentwicklungsgesetzes Kritik: Dies sei ein Angriff auf Umweltschutz und Rechtsstaatlichkeit. Wie berichtet dagegen begrüßen große Energieversorger und Infrastrukturbetreiber das Gesetz ausdrücklich. weiterlesen ... Erneuerbaren Ausbau Gesetz 06.12.2018 16:53 EAG: Lob aus der Wirtschaft, Kritik von Konsumentenschützern Lob für die Pläne der Regierung beim Erneuerbaren Ausbau Gesetz kommen aus der Energiewirtschaft. Die Arbeiterkammer verweist darauf, dass Endverbraucher schon heute die Hälfte der Kosten bei diesem Ausbau zahlen. Umweltschützer rechnen mit neuen "Ausbaufantasien der Wasserkraft-Lobby". weiterlesen ... Klimawandel 21.11.2018 14:42 Weltklimarat-Experte: Klimaerwärmung viel entschlossener bekämpfen Vor dem Klimagipfel in Polen hat die Umweltschutzorganisation Global 2000 in Wien zu einer Veranstaltung eingeladen. Gastredner war ein Experte des Weltklimarats, der zu den Hauptautoren des jüngsten Sonderberichts gehört. weiterlesen ... Atomkraft 21.11.2018 14:37 AKW Dukovany geht wieder in Betrieb - direkt neben Österreich Im tschechischen Atomkraftwerk Dukovany ist der Reaktorblock 4 wieder in Betrieb. Die Umweltschutzorganisation Global 2000 schlägt Alarm. Der Meiler ist 35 Kilometer von der österreichischen Grenze entfernt. Wien liegt etwa eine Autostunde entfernt. weiterlesen ... Umweltverträglichkeitsprüfungen 05.10.2018 13:43 UVP-Verfahren zur 380-kV-Salzburg-Leitung läuft schon sechs Jahre Weil NGOs zukünftig nur mit mindestens 100 Mitgliedern Parteienstellung in Umweltverträglichkeitsprüfungen erhalten, sehen diese das Ende der freiheitlichen Grundordnung heraufziehen. In der Industrie nimmt man die Novelle - zu Recht - ganz anders wahr. weiterlesen ... Standortentwicklungsgesetz 06.07.2018 17:13 "Dauerhaft grünes Licht" für Megaprojekte in Österreich Die Regierung hat im Ministerrat das Standortentwicklungsgesetz beschlossen. Dadurch sollen besonders problematische, aber "standortrelevante" Riesenprojekte wie die dritte Piste am Wiener Flughafen oder der Lobautunnel schneller genehmigt werden können. weiterlesen ...
Laden ...