Standorte 23.10.2018 13:43 Keba eröffnet neue Niederlassung in Indien Der Linzer Automationsexperte ist seit acht Jahren mit seinen Steuerungen für Maschinen auf dem indischen Markt. Jetzt eröffnet das Unternehmen eine Niederlassung in der Nähe von Mumbai (Bombay). weiterlesen ... No Ranks, to titles 08.08.2018 13:51 New Work: Warum Keba-CEO Gerhard Luftensteiner das Tagesgeschäft führungskräftefrei hält Gerhard Luftensteiner, CEO und Miteigentümer des Linzer Industrieautomatisierers Keba, über die Vorteile hierarchiefreien Arbeitens in der neuen Keba-Organisationsform DNA. weiterlesen ... Elektrotechnik 08.06.2018 11:34 Linzer Elektronikhersteller Keba: Rekordumsatz zum Firmenjubiläum Keba hat zusammen mit seinen Mitarbeitern auf eine neue, zellenbasierte Organisation umgestellt. Keine schlechte Idee, wie das jüngste Firmenergebnis zeigt: Zum 50-jährigen Firmenjubiläum meldet Vorstand Gerhard Luftensteiner einen neuen Rekordumsatz. weiterlesen ... New Work 05.06.2018 09:26 "No ranks, no titles": Wie Keba für Flexibilität in der Organisation sorgt Rollen statt Funktionen, Kreise statt Abteilungen: Der Linzer Industrieautomatisierer Keba hat sich eine neue Organisationsform verpasst. weiterlesen ... Interview in Zahlen 14.06.2017 15:11 "Wann kommt Ihnen ein Roboter ins Wohnzimmer, Herr Luftensteiner?" Gerhard Luftensteiner, Geschäftsführer des Industrieautomatisierers Keba, über Roboter fürs Eigenheim, 3D-Druck und den betrieblichen Verbesserungsprozess. weiterlesen ... Großauftrag 25.01.2017 07:28 Linzer Automatisierer Keba ist Raiffeisen-Exklusivlieferant Vielleicht bekommen Sie Ihr Geld bald von Keba: 2016 hat die Raiffeisengruppe Österreich Hersteller weltweit zu einer Angebotslegung über ihre SB-Terminal-Ausstattung gebeten. Die Linzer Keba konnte sich in zwei Bereichen durchsetzen. weiterlesen ... Elektroindustrie 26.07.2016 13:49 Oberösterreichische Keba reduziert Umsatz - wegen der Abrechnung Die Linzer Elektronikfirma Keba hat im abgelaufenen Geschäftsjahr die Mehrheit am Unternehmen Kemas in Sachsen übernommen und zugleich den Umsatz reduziert - aus Abrechnungsgründen, wie Firmenchef Gerhard Luftensteiner meinte. Die Oberösterreicher bekommen bei ihren Projekten auch die Auswirkungen der Anschläge von Paris zu spüren. weiterlesen ...
Laden ...