Stromwirtschaft 02.03.2020 14:53 380-kV-Leitung in Salzburg: Vorbereitung trotz Protesten im Plan Trotz der Proteste in einigen Salzburger Gemeinden sind die Vorbereitungen für den Bau der riesigen Stromleitung im Plan. Der heimische Übertragungsnetzbetreiber APG verweist auf die Notwendigkeit der Errichtung, um die Schwankungen der Erneuerbaren ausgleichen zu können. weiterlesen ... Elektroindustrie 18.12.2019 16:57 Industrieverband OVE fordert bessere Bedingungen für Energiewende Der Österreichische Verband für Elektrotechnik fordert von der künftigen Regierung bessere Rahmenbedingungen für die Umsetzung der Energiewende. Darunter versteht der Verband unter anderem Erleichterungen bei Großprojekten. weiterlesen ... Großprojekte 22.11.2019 14:56 APG: Spatenstich für neue Hochspannungsleitung im Weinviertel Im Weinviertel ist der Spatenstich für eine neue 380-kV-Leitung erfolgt. Netzbetreiber APG investiert hier 200 Millionen Euro. weiterlesen ... Erneuerbare Energie 15.10.2019 10:40 Erneuerbare können noch nicht voll genutzt werden Um die Möglichkeiten von Erneuerbarem Strom in Österreich voll nutzen zu können, ist ein Strom-Übertragungsnetz notwendig. APG will dazu in den nächsten Jahren fast drei Milliarden Euro investieren. weiterlesen ... Stromwirtschaft 04.10.2019 16:14 Salzburgleitung: APG beginnt mit dem Bau Österreichs Übertragungsnetzbetreiber fordert von der künftigen Regierung eine Bestärkung beim Ausbau der Stromnetze, die der Standort braucht. Der Bau der großen Salzburgleitung ist schon gestartet - obwohl noch einige Beschwerden nicht entschieden sind. weiterlesen ... Energiewirtschaft 29.07.2019 17:24 APG: Ein starkes Stromnetz funktioniert wie ein Energiespeicher Der Ausbau der Erneuerbaren bringt enorme Schwankungen in den Stromnetzen mit sich. Österreichs Übertragungsnetzbetreiber APG muss mit dem sogenannten Redispatch dagegen halten - eine teure Angelegenheit. Dabei kann ein gut ausgebautes Stromnetz Energie besser aufnehmen als jede Batterie. weiterlesen ... Stromwirtschaft 23.04.2019 15:46 Heiße Phase im Ringen um die Salzburger 380-kV-Leitung Die APG will rund eine Milliarde Euro in den Ausbau der Übertragungsnetze investieren – die der Standort dringend braucht. Das umstrittenste und am härtesten umkämpfte Projekt darin ist die neue riesige Leitung durch Salzburg, und auch die Argumente ihrer Gegner wiegen schwer. In wenigen Tagen soll klar sein, ob der Bau noch heuer starten kann. weiterlesen ...
Laden ...