Paketlogistik 14.03.2019 14:58 Österreichische Post: Keine Marktbeherrschung dank Amazon Die Österreichische Post werde auch nach der Übernahme der Anteile von DHL keine marktbeherrschende Stellung haben, meint Konzernchef Georg Pölzl - wegen des Einstiegs von Amazon. Bei der Suche nach einem Finanzpartner tue sich bei der Post "sehr viel". weiterlesen ... Paketlogistik 14.03.2019 13:46 Strafverfahren wegen Datenhandel: Post sieht sich weiter im Recht Die Österreichische Post muss sich mit Vorwürfen des illegalen Datenhandels befassen, wonach der Logistiker Daten der Österreicher zur Parteipräferenz weiterverkauft haben soll. Das sei keineswegs verboten, behauptet die Post weiterhin. Ein Anwalt der Post meint: "Am Ende wird nichts herauskommen." weiterlesen ... Paketlogistik 13.03.2019 16:06 Wegen Amazon: DHL geht - Österreichische Post übernimmt DHL verlässt Österreich - als Reaktion auf den Markteintritt von Amazon, wie nun bestätigt wird. Für die Österreichische Post bedeutet das einen Konkurrenten weniger. Doch die Übernahme von Standorten und Mitarbeitern will die Wettbewerbsbehörde BWB genau prüfen. weiterlesen ... Paketlogistik 13.03.2019 10:04 DHL übergibt Geschäft an Österreichische Post - Flucht vor Amazon? Flieht DHL vor Amazon? Auf jeden Fall übernimmt die Österreichische Post vom deutschen Paketlogistiker den Großteil des Geschäftes sowie auch Mitarbeiter und Standorte. Das ruft auch die Wettbewerbshüter auf den Plan. weiterlesen ... Paketlogistik 05.03.2019 13:25 Österreichische Post bestätigt Verlust bei shöpping.at Vor zwei Jahren hat die Post das Einkaufsportal shöpping.at gestartet. Inzwischen bieten 500 Händler dort ihre Waren an und es gibt ein paar hundert Bestellungen täglich. Trotzdem sei nicht absehbar, wann der erste Gewinn komme, so Konzernchef Georg Pölzl. weiterlesen ... Paketlogistik 19.02.2019 18:45 Handel mit Kundendaten: Zweites Verfahren gegen Österreichische Post Die heimische Datenschutzbehörde hat ein zweites amtswegiges Prüfverfahren gegen die Österreichische Post eingeleitet. Der Logistiker muss sich nicht nur mit dem Vorwurf auseinandersetzen, Daten der Österreicher zur politischen Präferenz gesammelt und verkauft zu haben, sondern auch zum "Offline Retargeting". weiterlesen ... Digitalisierung 11.02.2019 17:15 Österreichische Post "vermittelt" Daten der Österreicher weiterhin Als bekannt wurde, dass die Post ausgewählte Daten ihrer Kunden erheben lässt und an Käufer vermittelt, gab es viel Kritik. Der Konzern versprach Besserung. Offenbar war in Wirklichkeit nur eine Werbepause für diese Dienstleistung gemeint - Werbung mit personalisierten Daten hat die Post weiter im Angebot. weiterlesen ...
Laden ...