Öl- und Gasproduktion 19.12.2016 14:08 Zombiefirmen: Warum jetzt viele US-Ölfirmen Insolvenz anmelden Durch den jahrelangen niedrigen Ölpreis haben viele Öldienstleister Schulden angehäuft. Jene in den USA werden kreativ, um aus der Krise zu kommen: Sie melden Insolvenz an, um dann von der Erholung des US-Schiefergasgeschäfts zu profitieren. weiterlesen ... Bohrinseln 12.12.2016 13:38 Öl- und Gasbranche muss handeln In den nächsten 25 Jahren müssen rund 2.600 Öl- und Gasbohrinseln und ähnliche Objekte auf See abgebaut werden, weil die Anlagen veraltet oder die Felder ausgefördert sind. weiterlesen ... Öl- und Gasindustrie 06.12.2016 08:15 OMV-Chef Seele kritisiert mangelnde Investitionsbereitschaft Es sei notwendig für die Dynamik der Wirtschaft und die Energieversorgung, in die Öl- und Gasindustrie zu investieren, sagte OMV-Chef Rainer Seele im Rahmen einer Energiewirtschafts-Tagung. Man erlebe aber derzeit das genaue Gegenteil, kritisiert er. weiterlesen ... OMV 02.12.2016 11:04 OMV-Chef Seele: Türkei-Verkauf nicht wegen politischer Lage Noch heuer soll eine Grundsatzvereinbarung zum Asset-Tausch von Öl- und Gasfeldern der OMV in der Nordsee gegen eine Beteiligung an der Gasförderung von Gazprom stehen. OMV-Chef Rainer Seele spricht in diesem Zusammenhang auch über den Türkei-Deal und Borealis. weiterlesen ... Pipeline-Projekt 18.11.2016 14:40 OMV hat Beteiligung an Nord Stream 2 noch nicht aufgegeben Das Projekt Nord Stream 2 zum Bau einer weiteren Leitung der Ostsee-Pipeline, durch die russisches Gas nach Europa fließen soll, ist für OMV-Chef Rainer Seele noch "überhaupt nicht gegessen". weiterlesen ... Ostsee-Pipeline 17.06.2016 16:50 Nord Stream 2 ist "wirtschaftlich hocheffizientes Projekt" Der russische Gaskonzern Gazprom erwartet Milliardeneinsparungen durch die umstrittene neue Ostsee-Pipeline Nord Stream 2. "Das ist ein wirtschaftlich hocheffizientes Projekt", sagte Vorstandschef Alexej Miller zu Beginn des Internationalen Wirtschaftsforums in St. Petersburg. weiterlesen ... Rockefeller vs. Exxon 29.03.2016 06:57 Exxon Mobil sieht sich Verschwörung ausgesetzt Der Familienfonds der US-Öldynastie Rockefeller will seine Anteile am Rohstoff-Riesen Exxon Mobil wegen "moralisch verwerflicher" Geschäftspraktiken des Konzerns loswerden. Damit zieht sich der Großinvestor um Nachfahren des Öltycoons John D. Rockefeller aus dem Ölgeschäft zurück. weiterlesen ...
Laden ...