Handelskonflikt 24.01.2020 15:31 Ökonom Felbermayr zum Handelskonflikt: EU kann hart zurückschlagen Europa sei im Handelskonflikt mit den USA keineswegs so wehrlos, wie es den Anschein habe, meint der aus Österreich stammende Chef des Kieler Instituts für Weltwirtschaft: "Wir können, wenn wir wollen, zurückschlagen." weiterlesen ... Stromwirtschaft 02.01.2020 16:42 Ökonom Felbermayr für regionale Strompreismärkte in Deutschland Fehlende Netze sind ein großes Problem der Energiewende in Deutschland - und eine zentrale Ursache für die Auftrennung der gemeinsamen Strompreiszone. Der Oberösterreicher Gabriel Felbermayr plädiert als Präsident des Kieler Instituts für Weltwirtschaft für regionale Strompreis-Modelle, um den Ausbau zu beschleunigen. weiterlesen ... Standort 28.11.2019 15:30 IfW: "Kernschmelze" der deutschen Industrie - Österreich zunehmend entkoppelt Der aus Oberösterreich stammende Präsident des Kieler Instituts für Weltwirtschaft, Gabriel Felbermayr, warnt vor einem starken Rückgang der deutschen Industrieproduktion - was auch Österreich treffen werde. Größte Herausforderung für beide Standorte sei das Fehlen von jungen Menschen. weiterlesen ... Arbeitsmarkt 28.11.2019 14:55 Ökonomen: Keine Massenarbeitslosigkeit durch Elektroautos in Deutschland Der Autoverband VDA rechnet damit, dass wegen Elektroautos und digitaler Dienste allein in Deutschland 70.000 Arbeitsplätze verschwinden werden. Führende Ökonomen widersprechen: Trotz des sehr schweren Umbruchs sei ein massiver Anstieg der Arbeitslosigkeit nicht zu erwarten. weiterlesen ... Außenhandel 03.10.2019 14:01 Wegen Airbus: USA verhängen neue Strafzölle auf Importe aus Europa Die USA verhängen wegen vermeintlich rechtswidriger Subventionen für Airbus milliardenschwere Strafzölle auf Importe aus Europa. Das betrifft nur zwei Prozent der europäischen Ausfuhren - gleichzeitig ist Deutschland überdurchschnittlich stark betroffen. weiterlesen ... Außenhandel 22.01.2019 14:49 Flaute in China: Milliardenschwere Konjunkturprogramme wahrscheinlich Der Druck aus Washington zeigt Wirkung: Der Boom in China ist vorbei, das Wachstum wächst so langsam wie seit Jahrzehnten nicht mehr. Beim Ifo-Institut dagegen wertet man das als "Zeichen der Normalisierung" - doch in Peking steigt die Nervosität. weiterlesen ... Personalia 10.09.2018 11:37 Institut für Weltwirtschaft (IfW): Österreicher an der Spitze Der österreichische Volkswirt Gabriel Felbermayr wird 2019 neuer Präsident des Kieler Instituts für Weltwirtschaft (IfW). Der 42-Jährige folgt im März auf Dennis Snower (67), wie das Institut am Montag mitteilte. weiterlesen ...
Laden ...