Metallindustrie 06.11.2017 15:51 Metaller-KV: Weiter verhärtete Fronten Während der laufenden fünfter Verhandlungsrunde über die Löhne in der metalltechnischen Industrie fordert die Seite der Arbeitnehmer weiter vier Prozent mehr Lohn - Arbeitgeber zeigen sich "verärgert". Nun könnten Kampfmaßnahmen folgen. weiterlesen ... Löhne 30.10.2017 13:53 Metaller-KV: Deutliche Differenzen in der vierten Verhandlungsrunde Die Sozialpartner der Metalltechnischen Industrie verhandeln in einem vierten Anlauf über den Kollektivvertrag ihrer Branche. Arbeitnehmer fordern eine deutliche Lohnerhöhung - Arbeitgeber verweisen darauf, dass jede dritte Firma ein negatives Geschäftsergebnis habe. weiterlesen ... Kollektivverträge 06.10.2017 08:05 Metaller fordern höhere Löhne und mehr Geld für Lehrlinge Vor Investoren jubeln, bei Lohnverhandlungen klagen: Hans-Karl Schaller, oberster Betriebsrat der Voestalpine, findet deutliche Worte für die Linie der Arbeitgeber. Anfang nächste Woche gehen die Verhandlungen zum Metaller-KV in die nächste Runde. Für die Industrie sind Forderungen der Arbeitnehmer "weit entfernt von jeder Vernunft." weiterlesen ... Kollektivverträge 03.11.2016 14:41 Verhandlungen zum Metaller-KV stecken fest Die Arbeitgeber der Metallindustrie üben harte Kritik an der österreichischen Wirtschaftspolitik: Der Vorsprung gegenüber Deutschland sei verspielt, das Bildungssystem gehöre reformiert, Anreize zu Investitionen seien gering. Die Kritik ist nicht ganz uneigennützig - schließlich laufen gerade Verhandlungen zum Metaller-KV. weiterlesen ... Löhne 24.10.2016 11:36 Metaller-KV: Gewerkschaften wollen eine Einigung In der nun gestarteten dritten Runde der Verhandlungen über die Kollektivverträge in der Metallwarenindustrie fordern die Gewerkschaften drei Prozent mehr Lohn - und hoffen auf eine baldige Einigung. Die Arbeitgeber weisen das zurück und mahnen zu mehr "Sachlichkeit". weiterlesen ... Metaller-KV 10.10.2016 12:30 Arbeitgeber wollen lieber über den Standort reden als über Geld Zur Stunde verhandeln die Sozialpartner in der Maschinen- und Metallwarenindustrie über die neuen Kollektivverträge. Die Arbeitgeber wollen lieber über die großen Trends der Gegenwart sprechen als über Löhne - Vertreter der Arbeitnehmer verweisen darauf, dass dies nicht die richtige Plattform dafür sei. weiterlesen ... Löhne 10.10.2016 08:41 Herbstlohnrunde der Metaller: Arbeitnehmer fordern drei Prozent mehr Die Verhandlungen für den Kollektivvertrag in der Maschinen- und Metallwarenindustrie gehen in die zweite Runde. Die Arbeitnehmer fordern ein Plus von drei Prozent - die Seite der Arbeitnehmer lehnt das als "unvorstellbar" ab. weiterlesen ...
Laden ...