Elektroautos 10.04.2018 14:56 Magna Steyr baut Fahrzeugarchitektur für chinesischen Autobauer Baic Ein wichtiger Deal für Magna Steyr: Konzernchef Günther Apfalter hat in Peking mit dem Chef des chinesischen Autobauers Baic die Entwicklung einer "intelligenten elektrischen Fahrzeugarchitektur" für den chinesischen Markt vereinbart. weiterlesen ... Standort Steiermark 06.03.2018 14:10 Weltpremiere bei Magna: Der elektrische Jaguar aus Graz Entwickelt in England, gebaut für die ganze Welt in Österreich: Magna Steyr stellt das erste vollelektrische Modell "I-Pace" im Auftrag von Jaguar Land Rover in seiner neuen Produktionshalle in Graz vor. weiterlesen ... Beschäftigungsbonus 02.02.2018 11:16 Daten und Fakten zum Ende des Beschäftigungsbonus Seit 1. Februar gibt es den Beschäftigungsbonus nicht mehr. Insgesamt liefen Anträge für fast 80.000 Arbeitnehmer ein - zahlreiche davon von Magna, deren Chef Apfalter das Aus des Bonus’ scharf kritisierte. weiterlesen ... Industriemagazin im Februar 01.02.2018 14:03 Das lesen Sie im neuen INDUSTRIEMAGAZIN Sie sind mutig, selbstbewusst und bestens vernetzt: Wir haben die 100 wichtigsten Frauen Österreichs vor den Vorhang geholt. weiterlesen ... Automobilindustrie 10.01.2018 12:19 Magna-Chef Günther Apfalter: „Aus für Beschäftigungsbonus ist ein Rückschritt“ Der Beschäftigungsbonus sei eine "erste Annäherung an das EU-Level betreffend des Niveaus der Lohnnebenkosten" gewesen, sagt der Boss des austrokanadischen Automobilzulieferers.Im Interview mit INDUSTRIEMAGAZIN kritisiert der Chef des steirischen Autobauers den „Zickzackkurs“ der Regierung. weiterlesen ... Interview 09.01.2018 17:34 Magna-Chef Apfalter: "Aus für Beschäftigungsbonus ist ein Rückschritt" Rund zwei Milliarden Euro hätten bis Ende 2019 in diese arbeitsmarktpolitische Maßnahme investiert werden sollen. Nach sechs Monaten dreht die neue Bundesregierung nun den Geldhahn ab. weiterlesen ... Autozulieferer 17.10.2017 14:08 Magnas neues Werk: Vertrag unterzeichnet, Millionenhilfen Sloweniens Nach langem Ringen hat Magna die Verträge für sein neues Werk in der Nähe von Maribor unterzeichnet. Der kanadisch-österreichische Autozulieferer kassiert von dem Land knapp 17 Millionen Euro als Starthilfe. weiterlesen ...
Laden ...