Portrait27.12.2017 12:32 Der Wegbereiter der Tata-Thyssen-Fusion wird 80 Der Name Tata ist in Indien allgegenwärtig - und in Europa nicht unbekannt. Spätestens seit der angestrebten Fusion der Stahlsparten von Tata Steel und Thyssenkrupp kennt man ihn: Ratan Tata. Er wird heute 80 Jahre alt. weiterlesen ... Baustoffindustrie22.12.2017 11:12 RHI-Magnesita: "Wir kommen gar nicht mit dem Liefern nach" Dem ehemals österreichischen Weltmarktführer bei feuerfesten keramischen Produkten bleiben die Kunden auch nach der Fusion erhalten - nicht zuletzt, weil Rohstoffe knapp werden. Obwohl RHI-Magnesita weltweit Mitarbeitern kündigt, sei in Österreich eher der Aufbau von Personal ein Thema, so Konzernchef Borgas. weiterlesen ... Rückblick22.12.2017 10:56 Nachlese: Die beliebtesten Artikel des Jahres Fusionen, Übernahmen, Pleiten: Dieses Jahr gab es einige Überraschungen. Damit Sie Ihre Feiertage nicht nur gemütlich, sondern auch informativ verbringen können, haben wir einige der beliebtesten und meistgelesenen Artikel für Sie zusammengefasst. weiterlesen ... Stahlindustrie20.12.2017 20:50 Tata Steel will Kapazitäten massiv ausbauen - in Indien Tata Steel wirft Papiere im Wert von 1,7 Milliarden Euro auf den Markt. Mit dem Geld wollen die Inder noch mehr Kapazitäten in der Stahlproduktion - in Indien. Gleichzeitig gehen in Deutschland bei Thyssenkrupp die Proteste wegen befürchteter Kündigungen weiter. weiterlesen ... Bahnindustrie15.12.2017 13:38 Alstom verkauft mit GE gemeinsam geführte Energiefirmen Der französische Bahnindustriekonzern Alstom bereitet sich auf die Fusion mit Siemens vor. Mehrere milliardenschwere Firmen, die Alstom gemeinsam mit dem amerikanischen Elektrokonzern GE führt, sollen abgestoßen werden. weiterlesen ... Stahlindustrie05.12.2017 12:58 "Zerschlagung von Thyssenkrupp ist kein Thema" Obwohl die Finanzfirma Cevian für eine Zerschlagung von Thyssenkrupp kämpft, positioniert sich der Chefkontrolleur des Industriekonzerns dagegen. Die Fusion der Stahlsparte von Tata Steel kommt trotzdem - mit dem Abbau von tausenden Arbeitsplätzen. weiterlesen ... Bahnindustrie30.11.2017 16:54 Vor der großen Fusion: Sorge um Jobs bei Alstom In Frankreich wird zunehmend Kritik an der geplanten Fusion des Bahnkonzerns Alstom mit der Bahnsparte von Siemens laut. Beschäftigte demonstrieren in Paris für den Erhalt der Arbeitsplätze. weiterlesen ...
Laden ...