Finanzen 31.10.2018 11:19 Fiat Chrysler: Zwei Milliarden Euro Sonderdividende Trotz eines Gewinnrückgangs will Fiat Chrysler Milliarden an seine Aktionäre ausschütten - nach dem Verkauf des konzerneigenen Zulieferers Magneti Marelli ist offenbar genug Geld da. weiterlesen ... Lenzing, AMAG, Semperit 29.10.2018 11:54 B&C Industrieholding: Tojners Taktik Investor Michael Tojner versucht, angeblich mit einer Gruppe prominenter Industriepartner, die B&C Industriestiftung zu übernehmen. Diese hält substanzielle Anteile an AMAG, Lenzing und Semperit. Die Pläne Tojners stehen juristisch auf äußerst wackeligen Beinen. Doch darauf dürfte es letztlich gar nicht ankommen. weiterlesen ... Autoindustrie 25.10.2018 14:52 Tesla schafft den ersten Quartalsgewinn seit langer Zeit Tesla meldet ein "historisches Quartal": Es ist erst der dritte Quartalsgewinn des Elektroautobauers, der bisher kein Geschäftsjahr positiv abgeschlossen hat. Beim Absatz in den USA hat Tesla die deutschen Marken Mercedes-Benz und BMW schon fast eingeholt. weiterlesen ... VW-Skandal 25.10.2018 13:51 Porsche SE zu Schadenersatz verurteilt Das Landgericht Stuttgart Porsche SE zu Schadenersatz in Höhe von fast 47 Mio. Euro verurteilt. Es ist das bisher erste Urteil gegen die VW-Dachgesellschaft. Kläger sind zwei internationale Finanzfirmen. weiterlesen ... Stahlindustrie 23.10.2018 11:20 Bei Thyssenkrupp steigt jetzt die dritte Finanzfirma ein Die Finanzfirmen Cevian und Elliott sorgen für große Unruhe bei Thyssenkrupp, inklusive Rücktritten in der obersten Ebene und dem jüngsten Beschluss einer Aufspaltung. Jetzt steigt auch Harris Associates ein - eine Firma, die für ihr aggressives Auftreten bekannt ist. weiterlesen ... Autozulieferer 22.10.2018 15:15 Fiat Chrysler: Bei Magneti Marelli schlagen Japaner zu Fiat Chrysler verkauft seinen konzerninternen Zulieferer Magneti Marelli an die japanische Firma Calsonic Kansei. Damit gibt es in dieser Branche eine neue weltweite Nummer 7. weiterlesen ... Elektroindustrie 19.10.2018 11:27 Jetzt also doch: ABB prüft offenbar eine Aufspaltung Eingeweihten zufolge prüft der Schweizer Industrieriese eine Abspaltung der Sparte für Stromnetze - der umsatzstärksten Sparte des Konzerns. ABB machen seit geraumer Zeit aggressiv auftretende Finanzfirmen zu schaffen. weiterlesen ...
Laden ...