Autoindustrie 21.08.2018 12:33 Gewinne japanischer Autobauer wachsen schneller als bei Daimler, VW und BMW Bei der Profitabilität legen japanische Autobauer wie Toyota und Suzuki derzeit schneller zu als ihre deutsche Konkurrenz, meint die Unternehmensberatung Ernst & Young. So bleibt Volkswagen weltweiter Umsatzkönig, macht aber deutlich weniger Gewinn als sein Erzrivale Toyota. weiterlesen ... Personalia 14.08.2018 13:31 Hubertus Mühlhäuser wird neuer Chef von CNH Industrial Bei der Nutzfahrzeugsparte von Fiat Chrysler übernimmt ab September der deutsche Topmanager Hubertus Mühlhäuser die Führung, der den Interimschef Derek Neilson ersetzt. Zu dem Hersteller gehören auch die österreichischen Marken Steyr und Magirus Lohr. weiterlesen ... Autoindustrie 09.08.2018 15:34 Von 70.000 Euro bis null: So viel Gewinn machen Luxusmarken wirklich Große Autos, große Profite - bei Ferrari bis zu 70.000 Euro pro Auto. Doch Porsche, Lamborghini, Bentley, Jaguar und Tesla fahren weit hinterher, wie eine Studie von Ferdinand Dudenhöffer zeigt. weiterlesen ... Personalia 26.07.2018 11:59 Hintergrund: Ende einer Epoche bei Fiat Chrysler Mit dem Tod des langjährigen Chefs der Autobauer Fiat Chrysler und Ferrari geht bei der weltweiten Nummer sieben der Autoindustrie eine Epoche zu Ende. Sergio Marchionne galt als Visionär, aber auch als harter Verhandlungspartner für Gewerkschaften und in der Formel 1. Hier nochmals einige Eckdaten. weiterlesen ... Ergebnisse 26.07.2018 11:49 Gewinnrückgang bei Fiat Chrysler Fiat Chrysler hat im ersten Halbjahr weniger Gewinn geschrieben und revidiert seine Umsatzprognose nach dem Tod von Sergio Marchionne nach unten. weiterlesen ... Personalia 25.07.2018 13:09 Schweigeminute für Sergio Marchionne Bei Fiat geht eine Ära zu Ende: Der langjährige Konzernchef Sergio Marchionne ist tot. Der Manager gilt als derjenige, der sowohl Fiat als auch Chrysler vor der Pleite gerettet hat - die heute gemeinsam einen erfolgreichen Weltkonzern bilden. weiterlesen ... Digitalisierung 25.07.2018 13:01 Google: Roboterautos und Heliumballons für Handys Alphabet, der Mutterkonzern von Google, will nächstes Jahr riesige Heliumballons 20 Kilometer im Himmel über Kenia platzieren - für ein Mobilfunknetz. Futuristisch klingt auch ein Projekt mit Roboterautos in den USA. Googles Kriegskassa ist trotz einer Milliardenstrafe aus Brüssel prall gefüllt. weiterlesen ...
Laden ...