Kollektivverträge 14.09.2018 12:00 Metaller-KV und Herbstlohnrunde: Der genaue Zeitplan Nächste Woche startet die Herbstlohnrunde mit dem Metaller-KV im Zentrum. Hier der genaue Zeitplan. weiterlesen ... Kollektivverträge 13.09.2018 08:59 Vor Verhandlungen zum Metaller-KV: Beide Seiten beziehen Position Eine Woche vor Beginn der KV-Verhandlungen der Metallindustrie bringen sich Vertreter der Arbeitgeber und Arbeitnehmer in Stellung. Das Wachstum schwäche sich ab, während die Beschäftigten "Reallohn-Gewinner" seien, so der FMTI. Die Gewerkschaft weist das zurück und kritisiert das neue Arbeitszeitgesetz. weiterlesen ... Hintergrund 26.02.2018 09:57 Österreich bei Werkzeugmaschinen unter den Top 10 weltweit Bei Werkzeugmaschinen ist der Standort Österreich die Nummer fünf in Europa, noch vor Ländern wie Großbritannien und Frankreich. Weltweit zählt das Land zu den größten zehn - und bei Exporten pro Kopf zu den Top 3. weiterlesen ... Löhne 10.11.2017 15:52 Sozialpartner der Metallindustrie einig: Löhne steigen um drei Prozent Es ist vollbracht: Nach sechs Nächten und mehr als 50 Stunden Verhandlungen haben sich die Sozialpartner der Metalltechnischen Industrie auf ein Lohnplus geeinigt. Das sei angesichts des Wachstums durchaus vertretbar, heißt es beim Wifo. Hier alle Details. weiterlesen ... Löhne 08.11.2017 21:24 Metaller-KV: Statt Streik kommen wieder Verhandlungen Der Konflikt zwischen den Sozialpartnern zum künftigen Kollektivvertrag der Metalltechnischen Industrie ist entschärft: Auf der Tagesordnung stehen jetzt wieder Verhandlungen statt Warnstreiks. weiterlesen ... Metallindustrie 07.11.2017 12:40 Metaller-KV: Ultimatum an Arbeitgeber Falls es bei den Verhandlungen zum neuen Kollektivvertrag in der metalltechnischen Industrie bis kommenden Montag keine Einigung gebe, kündigt die Gewerkschaft ab Dienstag Streiks an. weiterlesen ... Metallindustrie 06.11.2017 15:51 Metaller-KV: Weiter verhärtete Fronten Während der laufenden fünfter Verhandlungsrunde über die Löhne in der metalltechnischen Industrie fordert die Seite der Arbeitnehmer weiter vier Prozent mehr Lohn - Arbeitgeber zeigen sich "verärgert". Nun könnten Kampfmaßnahmen folgen. weiterlesen ...
Laden ...